Abo
26.02.2017 / 19:00

Video

Samsung Galaxy Tab S3 - Hands on (MWC 2017)

Samsungs neues Android-Tablet Galaxy Tab S3 wird mit einem Eingabestift ausgeliefert und hat Hardware der Oberklasse. Golem.de hat sich das Gerät in einem ersten Kurztest angesehen.

Samsung Galaxy Tab S3 - Hands on (MWC 2017)

Video: Samsung Galaxy Tab S3 - Hands on (MWC 2017) (0:56)

Mit dem Galaxy Tab S3 hat Samsung auf dem Mobile World Congress ein neues Android-Tablet vorgestellt. Das Gerät hat ein hochauflösendes 9,7 Zoll großes Display, ist dafür aber sehr kompakt gebaut.

Das Galaxy Tab S3 wird mit einem neuen S Pen ausgeliefert, der sich nicht in das flache Gerät stecken lässt. Dafür ist er größer und lässt sich bequem halten.

Das Gehäuse ist komplett aus Glas und zieht Fingerabdrücke stark an – die Verarbeitung ist allerdings sehr gut. Auf der Unterseite sind Pogo-Pins angebracht, über die eine Tastatur angeschlossen werden kann. Ebenfalls erhältlich ist ein Klapp-Cover, mit dem sich das Tablet auch aufstellen lässt.

Samsungs neues Android-Tablet ist für Ende März 2017 in einer WLAN- und einer LTE-Variante angekündigt, der Preis soll zwischen 600 und 700 Euro betragen.

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls

  2. Galaxy Tab S3: Samsungs neues Stift-Tablet kostet ab 680 Euro

  3. Galaxy Tab S3 im Hands on: Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  4. Universal Flash Storage: Samsung produziert 512 GByte als eUFS für Smartphones

  5. Hatch Beta ausprobiert: Cloud-Spieledienst für Smartphones startet in Deutschland

Verwandte Themen

  1. Android
  2. MWC 2017
  3. Samsung
  4. Tablet
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Frankfurt/Main
  3. LAUER-FISCHER ApothekenService GmbH, Wuppertal
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige