Abo
08.03.2017 / 14:00

Video

Ghost Recon Wildlands - Fazit

Wir ziehen unser Fazit zu Ghost Recon: Wildlands.

Ghost Recon Wildlands - Fazit

Video: Ghost Recon Wildlands - Fazit (2:01)

Fazit

Wenn in GTA 5 die Stadt Los Santos der eigentliche Hauptdarsteller ist, dann ist in Ghost Recon Wildlands natürlich das von den Drogenkartellen gebeutelte Bolivien die wichtigste Attraktion. Eine derart große und glaubwürdige, außerdem schlicht schöne Spiele-Sandbox auf Basis einer Echtwelt-Vorlage hat es im Grunde noch nicht gegeben. Von kargen Hochebenen bis hin zu lauschigen Flusstälern: Die Landschaft sieht durchgehend hervorragend aus und lädt zum Erforschen ein.

Glücklicherweise stimmt aber auch das Gameplay. Wildlands macht als höchst motivierender Solo-Shooter mit seiner Kampagne und den vielen guten Nebenaufgaben ähnlich viel Spaß wie als Koop-Actiontitel, in dem die Spieler ihr Vorgehen aufeinander abstimmen müssen.

Natürlich fühlen sich einige der Zusatzaufgaben etwas generisch an - ganz vermeiden lässt sich das in so einem Titel wohl nicht. Aber unterm Strich wirkt der Kampf gegen die Kartelle erstaunlich lebendig und abwechslungsreich. Der Mix aus spielerischer Freiheit, motivierendem Sammeln und Jagen sowie der stimmigen Atmosphäre funktioniert in Ghost Recon Wildlands sehr gut.

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Verwandte Artikel

  1. Ghost Recon Wildlands: Mehr Komfort per Patch veröffentlicht

  2. Ghost Recon Wildlands: 15 Missionen auf dem Weg zu El Invisible

  3. Ghost Recon Wildlands im Test: Willkommen in der wunderschönen Drogenhölle

  4. Ghost Recon Wildlands: PC-Systemanforderungen für den Drogenkampf

  5. Monster Hunter World angespielt: Dicke Dinosauriertränen in 4K

Verwandte Themen

  1. Games
  2. Ubisoft
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. KRÜSS GmbH, Hamburg
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige