Abo
  • Services:
  1. Seiten: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  1. Playstation Move - Interview mit Richard Marks

    Playstation Move - Interview mit Richard Marks

    Entwicklungsleiter Richard Marks von Sony Computer Entertainment über die Bewegungssteuerung Move.

  2. Computerspiele Museum Berlin - Vorstellung

    Computerspiele Museum Berlin - Vorstellung

    Das Deutsche Computerspiele Museum in Berlin eröffnet Ende 2010 eine neue Dauerausstellung, die genug Platz bieten soll für das riesige Archiv aus Computern, Spielen und Konsolen.

  3. Beagleboard - Demonstration auf dem Linuxtag 2010 in Berlin

    Beagleboard - Demonstration auf dem Linuxtag 2010 in Berlin

    Das neue Beagleboard xM von Texas Instruments (TI) bietet einen höher getakteten Prozessor und mehr Arbeitsspeicher. Die Spezifikationen und das Layout des Beagleboards hat TI vollständig offengelegt.

  1. Helmut Hoffer von Ankershoffen im Interview zum WeTab auf dem Linuxtag 2010 Berlin

    Helmut Hoffer von Ankershoffen im Interview zum WeTab auf dem Linuxtag 2010 Berlin

    Im Interview verrät Helmut Hoffer von Ankershoffen auf dem Linuxtag 2010 in Berlin, wie es zu dem Fauxpas auf der Pressekonferenz am 12. April in Berlin kam, bei der nur ein präpariertes Gerät gezeigt werden konnte.

  2. Mark-Shuttleworth-Interview auf dem Linuxtag 2010 in Berlin

    Mark-Shuttleworth-Interview auf dem Linuxtag 2010 in Berlin

    Ubuntu ist sicherer und schneller als Windows. Deshalb sollen Netbooks und Notebooks daher mit Ubuntu und Windows zugleich ausgeliefert werden.

  3. Chris DiBona - Interview auf dem Linuxtag 2010 in Berlin (englisch)

    Chris DiBona - Interview auf dem Linuxtag 2010 in Berlin (englisch)

    Chris DiBona von Google im Interview mit Golem.de über VP8 und H.264 auf dem Linuxtag 2010 in Berlin

  4. Chris DiBona - Interview auf dem Linuxtag 2010 in Berlin (deutsche Untertitel)

    Chris DiBona - Interview auf dem Linuxtag 2010 in Berlin (deutsche Untertitel)

    Chris DiBona von Google im Interview mit Golem.de über VP8 und H.264 auf dem Linuxtag 2010 in Berlin (mit deutschen Untertiteln)

Stellenmarkt
  1. DFV Deutsche Familienversicherung AG, Frankfurt
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Berlin, Köln, München, Frankfurt am Main
  3. Paco Home GmbH, Eschweiler
  4. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin

  1. James Utzschneider - Interview auf dem Linuxtag 2010 in Berlin

    James Utzschneider - Interview auf dem Linuxtag 2010 in Berlin

    Im Interview verrät James Utzschneider, warum sich Microsoft der Open-Source-Welt zuwendet.

  2. Shadow Harvest - Spielszenen und Interview mit Tobias Hoefle

    Shadow Harvest - Spielszenen und Interview mit Tobias Hoefle

    Shadow Harvest ist ein 3D-Action-Shooter, der in Hannover bei den Black Lion Studios entsteht. Im Gespräch mit Golem.de erklärt Entwickler Tobias Hoefle unter anderem die Verbesserungen an der verwendeten Gamebyro-Grafikengine.

  3. Tim Willits über Rage und id Tech 5 auf Linux, Mac OS und dem iPad

    Tim Willits über Rage und id Tech 5 auf Linux, Mac OS und dem iPad

    Tim Willits, Creative Director von id Software, spricht mit Golem.de über Rage und id Tech 5 auf Linux, Mac OS und dem iPad.

  4. Was spielt die Branche - Eindrücke von der Verleihung des Deutschen Computerspielpreises 2010 in Berlin

    Was spielt die Branche - Eindrücke von der Verleihung des Deutschen Computerspielpreises 2010 in Berlin

    Der Deutsche Computerspielpreis ist primär ein politischer Preis, weniger einer der Branche - denn Spiele für Erwachsene werden ausgegrenzt. Ein Grund mehr, sich die Videokamera zu schnappen und bei den geladenen Journalisten, Spieleentwicklern und Publishern einmal umzuhorchen, wer eigentlich was gerne spielt.

  5. Interview mit Hannes Appell von Crytek auf der Quo Vadis 2010

    Interview mit Hannes Appell von Crytek auf der Quo Vadis 2010

    Hannes Appell von Crytek spricht über moderne Spielegrafik. Die Spieleindustrie verwendet zunehmend Techniken aus der Filmindustrie: neben Motion Capture künftig möglicherweise auch Camera Mapping.

  6. Interview mit Ralf C. Adam von Gameforge auf der Quo Vadis 2010

    Interview mit Ralf C. Adam von Gameforge auf der Quo Vadis 2010

    Ralf C. Adam von Gameforge gibt im Golem.de-Interview Einblicke in die Programmierung von Socialgames auf Facebook und anderen Plattformen.

  7. Interview mit Jérémie Zimmermann von La quadrature du net auf der republica 2010

    Interview mit Jérémie Zimmermann von La quadrature du net auf der republica 2010

    Jérémie Zimmermann, Mitbegründer der französischen Bürgerrechtsorganisation La quadrature du net, spricht im Interview über seine Vampirstrategie: Er will Licht ins Dunkel von Gesetzgebungsprozessen und der Acta-Verhandlungen bringen, um die Grundrechte im Internet zu schützen.

  8. Interview mit Daniel Schmitt von Wikileaks auf der republica 2010

    Interview mit Daniel Schmitt von Wikileaks auf der republica 2010

    Im Interview erklärt Daniel Schmitt die Struktur und Sicherheitsmechanismen hinter Wikileaks.

  9. Neurosky Mindset - Demonstration bei Golem.de

    Neurosky Mindset - Demonstration bei Golem.de

    David Westendorf erklärt die Technologie hinter dem Mindset und zeigt zwei Technikdemos, in denen er mit Hilfe seiner Gedanken ein Fass explodieren lässt und einen Ball zum Schweben bringt.

  1. Neurosky Mindset - Interview mit David Westendorf

    Neurosky Mindset - Interview mit David Westendorf

    David Westendorf von Neurosky im Gespräch mit Golem.de über das Mindset - mit dem zukünftig Spiele für die Nintendo Wii oder Xbox 360 Natal profitieren könnten. Mindset erlaubt es Nutzern, Spiele mit Gedanken zu steuern.

  2. Flattr - Interview mit Peter Sunde auf der republica 2010

    Flattr - Interview mit Peter Sunde auf der republica 2010

    Pirate-Bay-Gründer Peter Sunde spricht über sein Micropaymentsystem Flattr, mit dem er den Unterschied zwischen Urhebern und Konsumenten im Internet aufheben will. Geld fließt dabei in alle Richtungen, Bezahlen ist freiwillig.

  3. Forschungsprojekt der Universität Saarland vorgestellt auf der Cebit 2010

    Forschungsprojekt der Universität Saarland vorgestellt auf der Cebit 2010

    In drei Projekten haben Forscher an der Universität Saarland die Fehlersuche und -analyse bei der Softwareentwicklung erforscht. Hinter den exotischen Namen Javalanche, Pachika und Tikanga stecken Tests für Testprogramme, selbst reparierende Software und Codeanalyse.

  4. Klaus Knopper erklärt das Adriane-Projekt

    Klaus Knopper erklärt das Adriane-Projekt

    Klaus Knopper stellt in einem Interview das freie Adriane-Projekt vor, das sehbehinderten Menschen den Umgang mit Computern erleichtern soll.

  5. Interview über Medal of Honor mit Richard Farrelly

    Interview über Medal of Honor mit Richard Farrelly

    Richard Farrelly, Senior Creative Director von Medal of Honor, im Gespräch mit Golem.de über Gewalt im Spiel, das Afghanistan-Szenario und die Tier-1-Soldaten, die im Mittelpunkt der Kampagne des Ego-Shooters stehen.

  6. Roboter-Kicker in Aktion auf der Cebit 2010

    Roboter-Kicker in Aktion auf der Cebit 2010

    Die Mannschaft B-Human gewann etliche Fußballturniere. Im Interview auf der Cebit 2010 mit Wiebke Sauerland vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz fragte Golem.de, warum das so ist.

  7. TW4XP - ein deutsches Elektroauto für den Automotive X Prize

    TW4XP - ein deutsches Elektroauto für den Automotive X Prize

    TW4XP lautet der Name eines deutschen Elektrofahrzeugs, das im Feld der Teilnehmer um den begehrten Automotive X Prize antritt.

  8. USB-3.0-Demonstration von Jeff Ravencraft auf der Cebit 2010

    USB-3.0-Demonstration von Jeff Ravencraft auf der Cebit 2010

    Jeff Ravencraft vom USB Implementers Forum zeigt in dieser Demo einen Vergleich von USB Highspeed und USB 3.0.

  9. Neues Mobile Banking der Sparkasse auf Smartphones - vorgestellt auf der Cebit 2010

    Neues Mobile Banking der Sparkasse auf Smartphones - vorgestellt auf der Cebit 2010

    Neues Mobile Banking der Sparkasse auf Smartphones: Statt einer App nutzt die Finanz Informatik der Sparkasse den Webbrowser und kann damit mehr Geräte unterstützen.

[nächste Seite]

Auch als RSS-Feed
  1. Seiten: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
Folgen Sie uns