Abo
22.10.2010 / 11:56

Video

Interview mit AMD-Vize Rick Bergman

Im Interview mit Golem.de erklärt AMD-Vize Rick Bergman, warum es vor dem Marktstart von neuen Grafikkarten so viel inoffizielle Informationen gibt - und warum AMD das gar nicht recht ist. Zudem gibt Bergman an, dass sein Team bereits an vier neuen GPUs arbeitet, zwei davon sind für Notebooks mit DirectX-11 vorgesehen.

Interview mit AMD-Vize Rick Bergman

Video: Interview mit AMD-Vize Rick Bergman (3:23)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Sony: Deutsches PS2 Linux sehr wahrscheinlich

  2. Nvidia: Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  3. Grafikkarten: AMD zeigt Dual-GPU-Karte Radeon HD 6990 "Antilles"

  4. Anubis kündigt GeForce256-Grafikkarte an

Verwandte Themen

  1. AMD
  2. Interview
  3. Rick Bergman
Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort
  3. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de