Abo
07.09.2010 / 11:28

Video

Interview mit Matthias Rose vom Fraunhofer-Institut zur Videokommunikation in HD von der Ifa 2010

Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen hat für das EU-Projekt TA2 einen Videocodec entwickelt, der eine Übertragung von HD-Videobildern praktisch in Echtzeit ermöglicht. Fraunhofer-Mitarbeiter Matthias Rose erklärt das System.

Interview mit Matthias Rose vom Fraunhofer-Institut zur Videokommunikation in HD von der Ifa 2010

Video: Interview mit Matthias Rose vom Fraunhofer-Institut zur Videokommunikation in HD von der Ifa 2010 (5:24)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Gesichtserkennung: Software Shore erkennt Alter und Stimmung

  2. Videokommunikation: HD-Videoübertragung fast in Echtzeit

  3. Vconect: Fraunhofer IIS macht den Fernseher zum Bildtelefon

  4. Panasonic: Roboter für die Kommunikation und die Haarwäsche

  5. IBM Watson Workspace ausprobiert: Noch nicht fertig kombiniert, Watson!

Verwandte Themen

  1. Fraunhofer
  2. Ifa 2010
  3. Interview
  4. Videotelefonie
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. ESCHA GmbH & Co. KG, Halver
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. FRITZ EGGER GmbH & Co. OG Holzwerkstoffe, St. Johann (Österreich)

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige