Abo

Video: Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Video veröffentlicht am
Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter soll Rauchern beim Aufhören helfen. Dazu wird das Feuerzeug mit einem Smartphone verbunden. Eine App analysiert das Rauchverhalten und erstellt darauf basierend einen Plan, der schrittweise die Anzahl der gerauchten Zigaretten reduziert.

Nutzer können dann nur zu bestimmten Zeiten eine Zigarette rauchen, dazwischen funktioniert das Feuerzeug nicht. Allerdings haben Raucher die Möglichkeit, das System zu betrügen.

Die Anzahl dieser Cheats wird mit der Anzahl der nicht gerauchten Zigaretten an einem Tag verrechnet. Anhand der Differenz wird der Plan angepasst. Slighter setzt aber natürlich voraus, dass der Raucher auch wirklich aufhören oder seinen Zigarettenkonsum reduzieren will.

Per Touchscreen lässt sich eine seitlich angebrachte LED aktivieren, die den Füllstand des Feuerzeuges anzeigt. Benzin kann über ein normales Ventil nachgetankt werden.

Slighter soll noch vor dem Sommer 2019 erscheinen und 130 US-Dollar kosten. Das Feuerzeug soll auch nach Deutschland kommen.

Folgen Sie uns