Abo

Video: Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Video veröffentlicht am
Smartphones Made in Germany - Bericht

Smartphones „Made in Germany“. Gigaset stellt im nordrhein-westfälischen Bocholt sein Android-Modell GS185 her.

An einer U-förmigen Fertigungsstraße werden die zugelieferten Bauteile wie Kamera, Akku, Fingerabdrucksensor, Display und Gehäuse zusammengebaut. Das Besondere: Mensch und Maschine kooperieren während des gesamten Prozesses. Die Roboter übernehmen Aufgaben wie Reinigung, Verschrauben und Tests.

Oton

Luisa Böing

Feinwerkerin bei Gigaset

Bis zu 200 Smartphones entstehen so pro Tag. Die Ausschussrate ist nach Angaben von Gigaset viel geringer als bei Geräten, die komplett aus chinesischer Produktion stammen. Ein entscheidender Vorteil der Produktionsstraße ist ihre Flexibilität.

Oton

Heiner Kremer

Produktionsleiter bei Gigaset

Ob die Hightech-Smartphone-Manufaktur ein Erfolg für Gigaset wird, hängt allerdings von der Nachfrage nach den Geräten ab. Das GS185 aus Bocholt ist derzeit für rund 180 Euro erhältlich und konkurriert damit direkt mit den Mittelklasse-Geräten „Made in China“.

EL_HEAT 19. Jul 2018

Genau in dieser Hinsicht bin ich bei Gigaset aktuell sehr sehr skeptisch geworden. Ich...


Folgen Sie uns