Abo
  1. Seiten: 
  2. 1
  3. 9
  4. 10
  5. 11
  6. 12
  7. 13
  8. 14
  9. 15
  10. 16
  11. 17
  12. 18
  13. 19
  1. Mozilla F1 wandert ins URL-Feld

    Mozilla F1 wandert ins URL-Feld

    Mozilla treibt die Entwicklung von F1 zügig voran. Die Firefox-Erweiterung soll Share-Buttons im Web überflüssig machen und ist künftig direkter Bestandteil des URL-Eingabefeldes von Firefox.

  2. Unity-Desktop 2D

    Unity-Desktop 2D

    Der Unity-Desktop in der 2D-Version macht Fortschritte. Die in Qt entwickelte Benutzeroberfläche wird zwar nicht auf der Ubuntu-11.04-Installations-CD zur Verfügung stehen, soll aber nachinstalliert werden können.

  3. Firefox für Android und Maemo - Herstellervideo

    Firefox für Android und Maemo - Herstellervideo

    Mozilla hat einen Release Candidate von Firefox 4 für Android und Maemo veröffentlicht. Die mobile Version von Firefox 4 dürfte demnach kurz nach der Desktopversion erscheinen, die heute offiziell zum Download freigegeben werden soll.

  1. Cloudstack - Demo

    Cloudstack - Demo

    Cloudstack verwaltet virtuelle KVM- und Xen-Instanzen in einer Cloud-Umgebung. Das Verwaltungswerkzeug kann in EC2-, S3- oder Openstack-Umgebungen verwendet werden.

  2. Overlay Scrollbars in Unity - Herstellervideo

    Overlay Scrollbars in Unity - Herstellervideo

    In der Unity-Shell soll es fortan keine herkömmlichen Scrollleisten mehr geben. Sie werden nur bei Bedarf sichtbar.

  3. Splashtop OS in Aktion

    Splashtop OS in Aktion

    Splashstart OS soll - neben Windows installiert - einen Internetzugang innerhalb von 15 Sekunden ermöglichen. Das Linux-basierte System bringt dafür einen Browser mit, der auf Chromium basiert.

  4. Evolution RTS - Trailer

    Evolution RTS - Trailer

    Evolution RTS ist ein Echtzeit-Strategie-Spiel, das an Command and Conquer erinnert. Der Quellcode des Spiels ist unter der GPL veröffentlicht worden.

Stellenmarkt
  1. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. BWI GmbH, bundesweit
  3. CompuGroup Medical Deutschland AG, Kiel, Hamburg
  4. Aareal Bank Group, Wiesbaden

  1. Qt Creator für Android

    Qt Creator für Android

    Unter dem Namen Necessitas hat Entwickler Bogdan Vatra ein Qt-Framework samt Bibliotheken für die Android-Plattform vorgestellt. Zusätzlich gibt es ein entsprechendes SDK mit dem Namen Qt Creator.

  2. Kwin mit OpenGL ES 2.0

    Kwin mit OpenGL ES 2.0

    Der Compositing-Manager Kwin erhält die Unterstützung für OpenGL ES 2.0. Damit soll KDE künftig nicht nur auf mobilen Geräten verwendet werden können, sondern auch auf anderen Plattformen schneller und flüssiger laufen.

  3. Google zeigt das neue Einstellungsmenü in Chrome 10

    Google zeigt das neue Einstellungsmenü in Chrome 10

    Jede einzelne Einstellung verfügt in Chrome 10 über eine eigene URL, so dass sie direkt angesteuert werden kann. Zudem wurden die Einstellungen mit der Suche verknüpft, damit sie in den Suchergebnissen auftauchen.

  4. Meego-Tablet-Version - Benutzeroberfläche

    Meego-Tablet-Version - Benutzeroberfläche

    Intel hat eine Meego-Variante für Tablets und Touchscreens vorgestellt. Die Eingabeflächen lassen sich über ein Kontextmenü einrichten.

  5. WeTab OS 2.1.1 - Test

    WeTab OS 2.1.1 - Test

    Golem hat sich das WeTab mit WeTabOS 2.1.1 angesehen. Auch mit der aktuellen Version läuft das Gerät nicht so rund wie erwartet.

  6. Android Marketplace geht ins Web

    Android Marketplace geht ins Web

    Google führt einen Android-Market-Webstore ein, so dass Android-Nutzer den Market auch am Desktop im Browser durchsuchen können. Hier können Applikationen auch direkt gekauft werden.

  7. Google stellt Android 3.0 alias Honeycomb vor

    Google stellt Android 3.0 alias Honeycomb vor

    Nach Veröffentlichung einer Vorschauversion des Android SDK 3.0 hat Google sein neues Betriebssystem nun detailliert vorgestellt.

  8. Mozilla Labs - Chromeless

    Mozilla Labs - Chromeless

    Künftig soll es möglich sein, mit Chromeless echte Desktopapplikationen mit Webtechnik zu entwickeln.

  9. Wie arbeitet Openleaks

    Wie arbeitet Openleaks

    Das Video erklärt schematisch die Arbeitsweise von Openleaks. Openleaks ist eine von Daniel Domscheit-Berg gegründete Organisation, die ähnlich wie Wikileaks das Veröffentlichen von geheimen Daten und Dokumenten organisieren will.

  1. KDE 4.6 - Test

    KDE 4.6 - Test

    Neben vielen optischen Änderungen bringt KDE SC 4.6 auch zahlreiche Änderungen im Unterbau mit. Viel Arbeit haben die Entwickler in den Dateimanager Dolphin investiert.

  2. Libreoffice 3.3 - Vorstellung

    Libreoffice 3.3 - Vorstellung

    Libreoffice 3.3. baut auf den Quellcode von Openoffice.org auf und kommt mit einigen kleinen Änderungen, beispielsweise einer Importfunktion für SVG-Dateien.

  3. Interview mit Peter Ganten, Geschäftsführer Univention

    Interview mit Peter Ganten, Geschäftsführer Univention

    Der Geschäftsführer von Univention, Peter Ganten, spricht über seine Kunden, die Unterschiede zwischen Open Source und proprietären Systemen und die Entwicklung von Univention.

  4. XBMC auf dem iPhone

    XBMC auf dem iPhone

    Für das iPhone hat das XBMC-Team ebenfalls eine App zur Verfügung gestellt, die Videos über einen Streamingserver bereitstellt.

  5. XBMC auf dem iPad

    XBMC auf dem iPad

    Der XMBC-Client funktioniert auf einem iPad von Apple und spielt dort Videos bis zu einer Auflösung von 1080p ab.

  6. XBMC auf Apple TV 2G

    XBMC auf Apple TV 2G

    Entwickler haben den XMBC-Client für die Verwendung auf der Video-on-Demand-Set-Top-Box Apple TV 2G angepasst.

  7. Xfce 4.8 - Test

    Xfce 4.8 - Test

    Die aktuelle Version 4.8 des Linux-Desktops Xfce wurde an die modernen Linux-Frameworks angepasst. Die Benutzeroberfläche wurde ebenfalls erweitert.

  8. Unity-2D - Ausprobiert von Golem.de

    Unity-2D - Ausprobiert von Golem.de

    Entwickler haben Canonicals Unity-Desktop auf das UI-Framework Qt portiert. Während das Original 3D-Grafikchips und entsprechende Treiber benötigt, läuft Unity-2D auch auf Hardware, die lediglich 2D-Funktionalität hat.

  9. Mark Shuttleworth über Ubuntu als Cloudserver

    Mark Shuttleworth über Ubuntu als Cloudserver

    Im Golem.de-Interview beantwortet Mark Shuttleworth Fragen zu Ubuntu im Einsatz auf Cloudservern.

[nächste Seite]

Auch als RSS-Feed
  1. Seiten: 
  2. 1
  3. 9
  4. 10
  5. 11
  6. 12
  7. 13
  8. 14
  9. 15
  10. 16
  11. 17
  12. 18
  13. 19
Folgen Sie uns