Abo

Video: Kryptomining im Webbrowser - Bericht

Immer mehr Webseiten nutzen ein verstecktes Skript, um Kryptomining auf den Rechnern der Besucher zu betreiben.

Video veröffentlicht am
Kryptomining im Webbrowser - Bericht

Immer mehr Webseiten nutzen ein Kryptomining-Tool, um ohne Wissen der Nutzer die Kryptowährung Monero zu schürfen. Zunächst war ein entsprechendes Skript auf der Torrent-Seite Thepiratebay aufgetaucht, später bei mehreren hundert anderen Seiten.

Auch die Oberschule in Werder an der Havel macht beim digitalen Goldrausch mit, genauso wie der US-Fernsehsender Showtime. Ob sich das für die Webseitenbetreiber wirklich lohnt, ist eine andere Frage. Die Betreiber von Quotenmeter.de entfernten den Code nach wenigen Stunden wieder – angeblich, weil die Ergebnisse nicht überzeugten.

Anbieter Coinhive will sein Javscript-Modul künftig so überarbeiten, dass Nutzer dem Mining explizit zustimmen müssen, bevor es losgeht. Und so muss man dann wohl nicht mehr fürchten, dass die Akkulaufzeit des Laptops von einem verdeckt arbeitenden Kryptominer verkürzt wird.

Folgen Sie uns