Abo
28.06.2017 / 07:41

Video

Honor 9 - Hands on

Gerade vorgestellt und schon verfügbar. Das Honor 9 gibt es für 430 Euro und hat fast die gleiche Ausstattung wie das Huawei P10. Nur auf die Leica-Linsen verzichtet das Honor-Modell.

Honor 9 - Hands on

Video: Honor 9 - Hands on (1:13)

Für Deutschland wurde das Honor 9 vorgestellt. Im 7 mm dünnen Smartphone findet ein 5,15 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung Platz. Inhalte werden dementsprechend scharf dargestellt. Das Smartphone hat eine Dual-Kamera. Sie besteht aus einem monochromen Sensor mit 20 Megapixeln und einem RGB-Sensor mit 12 Megapixeln. Damit bietet die Kamera einen zweifachen Zoom und verspricht hochwertige Nachtaufnahmen.

Das Honor 9 nutzt Huaweis Oberklasse-Prozessor Kirin 960 mit acht Kernen und ist mit 4 GByte Arbeitsspeicher versehen. Damit reagiert das Smartphone sehr zügig. Das Honor 9 läuft mit Android 7.0 und Huaweis eigener Oberfläche namens EMUI 5.1. Der interne Flash-Speicher ist mit 64 GByte ordentlich bestückt, ein Steckplatz für Speicherkarten ist vorhanden. Wenn keine Speicherkarte verwendet wird, kann eine zweite SIM-Karte genutzt werden.

Das Smartphone hat einen Akku mit 3.200 mAh und sollte damit bei moderater Nutzung zwei Tage durchhalten. Das Honor 9 ist für 430 Euro verfügbar.

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Honor 9 im Hands on: Huawei macht das P10 überflüssig

  2. Honor 7X: Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera

  3. Smartphones: Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  4. Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  5. Smartphone: Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro

Verwandte Themen

  1. Android
  2. Android-Handy
  3. Handy
  4. Honor
  5. Mobil
  6. Smartphone
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  2. SAACKE GmbH, Bremen
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Stuttgart

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige