Abo
24.10.2016 / 12:00

Video

Yuneec Breeze 4k - Test

Der Quadcopter Breeze 4K des chinesischen Herstellers Yuneec legt den Fokus klar auf Kameraaufnahmen und nicht auf Geschwindigkeit. Golem.de hat den Copter ausprobiert.

Yuneec Breeze 4k - Test

Video: Yuneec Breeze 4k - Test (1:10)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Yuneecs Drohne Breeze 4K im Test: Das fliegende Auge für Anfänger

  2. Yuneec Breeze 4K: Die 500-Euro-Drohne für Selfies

  3. KDE Visual Design Group: Open-Source-Prinzipien gelten auch für Design

  4. H520: Yuneecs Profi-Hexacopter kostet ab 2.540 Euro

  5. Tornado H920 Plus und H520: Yuneec stellt neue professionelle Hexacopter vor

Verwandte Themen

  1. Drohne
  2. Luftfahrt
  3. Test
  4. Yuneec
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. AEVI International GmbH, Berlin
  3. Ratbacher GmbH, München
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige