Abo

Video: Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Video veröffentlicht am
Amazons Echo Plus (2018) - Test

Nach einem Jahr bringt Amazon eine neue Version des Echo Plus auf den Markt. Das neue Modell hat wieder einen Smart-Home-Hub eingebaut und ist zudem mit einem Temperatursensor ausgestattet. Außerdem hat Amazon den Klang erheblich verbessert und den Aux-Anschluss für beide Richtungen freigeschaltet.

Der neue Echo Plus legt im Bassbereich zu, ohne aber einen wirklichen Tiefbass hinzubekommen zu haben. Die Höhen sind klar und deutlich zu verstehen, so dass Gesang von dem Bassanteil nicht verschluckt wird.

Mit dem eingebauten Smart-Home-Hub lassen sich smarte Lampen oder Steckdosen nach dem Zigbee-Standard verwenden, ohne eine zusätzliche Bridge aufstellen zu müssen. Der Temperatursensor ist zwar nützlich, aber noch nicht ganz korrekt in der Software implementiert. In der Alexa-App wird die Temperatur zunächst immer in Fahrenheit angezeigt, obwohl Grad Celsius als Einheit korrekt eingestellt ist.

Der Temperatursensor kann genutzt werden, um Smart-Home-Routinen abhängig von der Temperatur auszulösen. Der Aux-Anschluss kann entweder als Ein- oder als Ausgang verwendet werden. So können Musikabspielgeräte direkt über Kabel mit dem Lautsprecher verbunden werden. Oder aber größere Lautsprecher oder eine Anlage können an den Echo Plus angebunden werden. Die Umschaltung des Aux-Anschlusses erfolgt über die Alexa-App.

Auf der Oberseite gibt es die beiden Lautstärketasten, eine Taste zum Stummschalten des Mikrofons und eine Taste, um Alexa manuell zu aktivieren. Eine Taste zum Pausieren der Wiedergabe ist nicht vorhanden. Sobald Alexa lauscht, leuchtet der Echo-typische LED-Ring blau. Ist das Mikrofon stummgeschaltet, leuchtet der Ring rot.

Der neue Echo Plus kostet zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips 150 Euro. In einigen Wochen könnte es den Lautsprecher für weniger Geld geben. Denn bisher wurden Echo-Geräte vor allem für Prime-Kunden immer mal wieder in Aktionen zu vergünstigten Preisen angeboten.

Folgen Sie uns