Abo
  • Services:

Video: HP Elitebook 725 G4 - Fazit

Das Elitebook 725 G4 ist ein 12,5-Zoll-Subnotebook mit AMD-Prozessor. Die Anschlussvielfalt überzeugt, gleiches gilt für das helle und matte 1080p-Display. Verglichen mit dem Vorgänger steigen Akkulaufzeit und Leistung, die NVMe-SSD gefällt uns besonders gut.

Video veröffentlicht am
HP Elitebook 725 G4 - Fazit

HPs neues Elitebook 725 G4 ist eine verbesserte Version des Vorgängers: Das 12,5-Zoll-Subnotebook ist sehr gut verarbeitet. Es nutzt ein helles und mattes 1080p-Display ohne Touch. Prinzipiell gut gefällt uns die beleuchtete Chiclet-Tastatur.

Rechts neben dem Trackpoint lässt sie sich allerdings eindrücken. Und leider gibt es nur zwei statt drei dedizierte Maustasten. Aber die Anschlussvielfalt kann sich sehen lassen: Links gibt es eine Öse für ein Kabelschloss, einen VGA-Ausgang, USB 3.0 und einen Smartcard-Leser.

Rechts verbaut HP eine USB-Typ-C-Buchse mit 3.0-Geschwindigkeit, sie unterstützt aber keine Monitore. Dafür gibt es einen Displayport. Hinzu kommen Klinke, USB 3.0, Ethernet, ein Dockingport und ein SIM-Karten-Schacht.

Auf der Unterseite versteckt sich überdies ein SD-Card-Reader. Das Innenleben besteht aus einem Bristol Ridge Chip von AMD, einem DDR4-Speichermodul und einer schnellen NVMe-SSD. Wer möchte, kann ein LTE-Modem verbauen. Dank des neuen Prozessors und des Akkus mit nunmehr 49 Wattstunden fällt die Laufzeit deutlich höher aus als beim Vorgänger. Das Elitebook 725 G4 ist ab 1.300 Euro verfügbar.

Folgen Sie uns