Abo

Video: Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Video veröffentlicht am
Pixel 3a und 3a XL - Test

Mit dem Pixel 3a und dem Pixel 3a XL wagt sich Google in den Bereich der Mittelklasse-Smartphones vor. Beide sind technisch identisch und etwas schwächer als das Pixel 3 ausgestattet – bis auf die Kamera.  

In den beiden neuen Modellen kommt die gleiche Hauptkamera wie beim Pixel 3 zum Einsatz, mit den gleichen guten Ergebnissen. Das Pixel 3a dürfte entsprechend in seinem Preisbereich das Smartphone mit der besten Kamera sein.   

Vom Design her sind die beiden neuen Geräte eindeutig Pixel-Smartphones. Auf der Rückseite gibt es die gleiche Abstufung wie beim Pixel 3, die Geräte sind allerdings nicht aus Glas, sondern aus Kunststoff. Die Verarbeitung ist aber sehr gut.   

Im Inneren arbeitet Qualcomms Snapdragon 670, der für ausreichend Leistung im Alltag sorgt. Verglichen mit Top-Smartphones sind die Benchmark-Ergebnisse aber natürlich niedriger. Das OLED-Display des Pixel 3a ist 5,6 Zoll groß, das des Pixel 3a XL 6 Zoll, beide Bildschirme sind von guter Qualität.   

Das Pixel 3a kostet 400 Euro, das größere XL-Modell 480 Euro – das Pixel 3 kostet 600 Euro. Wer die Pixel-Kamera verwenden möchte, aber weniger Wert auf einen Top-Prozessor legt, sollte sich die beiden neuen Smartphones anschauen.

Folgen Sie uns