Abo

Video: Android ohne Google

Im Video zeigt Golem.de ein Google-freies Nexus 7 mit dem alternativen Android-ROM Cyanogenmod, auf dem zahlreiche Apps durch Alternativen ersetzt wurden und eine eigene Clowd-Synchronisation eingerichtet wurde.

Video veröffentlicht am
Android ohne Google

Ein Android-Smartphone oder –Tablet ohne Google sieht auf den ersten Blick etwas leer aus: Aufgrund der Loslösung von Google fehlen zahlreiche Apps. Diese lassen sich jedoch durchaus ersetzen.

Anstelle des Play Stores können alternative App-Shops wie Getjar oder F-Droid installiert werden. Hier finden sich zahlreiche Ersatz-Apps. Häufig lassen sich fehlende Apps auch durch die mobilen Internetseiten der jeweiligen Services nutzen.

Schwieriger wird es, die Hintergrundsynchronisation von Google zu ersetzen. Mit einer eigenen Cloud-Lösung wie Owncloud jedoch können unter anderem Kontakte und Termine automatisch zwischen verschiedenen Geräten abgeglichen werden.

Hierbei hilft die App Dav Droid: Mit ihr lassen sich Owncloud-Kalender und –Kontakte wie ein herkömmliches Konto unter Android einbinden. Anschließend werden beispielsweise neue Termine auf allen mit der Owncloud verbundenen Geräten synchronisiert.

Ein Android-Gerät von Google zu befreien ist zwar nicht ganz einfach, bringt aber den Vorteil eines unabhängigeren Systems – das in weiten Teilen vergleichbaren Komfort bietet. Alle Google-Services lassen sich jedoch nicht ersetzen.

Folgen Sie uns