Abo
  1. Seiten: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6

Videos zum Thema Prozessor

  1. AMD zeigt Epyc 7002 alias Rome

    AMD zeigt Epyc 7002 alias Rome

    AMD zeigt die Epyc 7002 alias Rome mit 64 CPU-Kernen für Server.

  2. AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

    AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

    Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

  3. AMD präsentiert Ryzen 9 3950X (E3 2019)

    AMD präsentiert Ryzen 9 3950X (E3 2019)

    Wie erwartet, wird AMD für den Sockel AM4 mit der Zen-2-Generation auch ein 16-kerniges Modell anbieten: Der Ryzen 9 3950X soll im September 2019 verfügbar sein, bereits im Juli starten die CPUs mit sechs bis zwölf Cores.

  1. Intel stellt Ice Lake für Ultrabooks vor (Computex 2019)

    Intel stellt Ice Lake für Ultrabooks vor (Computex 2019)

    Intel stellt Ice Lake für Ultrabooks vor.

  2. Dell XPS 13 (7390) - Hands on

    Dell XPS 13 (7390) - Hands on

    Das XPS 13 Convertible (7390) ist Dells neues 360-Grad-Gerät: Es nutzt Ice-Lake-Chips für doppelte Geschwindigkeit, hat ein höher auflösendes Display, eine nach oben versetzte Kamera und eine magnetisch arbeitende Tastatur.

  3. Corsair zeigt Hydro X Serie

    Corsair zeigt Hydro X Serie

    Die Hydro-X- Serie ist für Eigenbauten von PC-Wasserkühlungen gedacht - und unterstützt natürlich RGB-Beleuchtung.

  4. AMD stellt Ryzen 3000 vor (Computex 2019)

    AMD stellt Ryzen 3000 vor (Computex 2019)

    Am 7. Juli erscheinen fünf neue CPU-Modelle.

  1. AMD stellt Navi-Grafikkarten vor

    AMD stellt Navi-Grafikkarten vor

    Die neuen GPUs sollen deutlich effizienter und leistungsstärker sein und ab Juli 2019 verfügbar sein.

  2. Asrock DeskMini A300 - Test

    Asrock DeskMini A300 - Test

    Der DeskMini A300 von Asrock ist ein Mini-PC mit weniger als zwei Litern Volumen. Der kleine Rechner basiert auf einer Platine mit Sockel AM4 und eignet sich daher für Raven-Ridge-Chips wie den Athlon 200GE oder den Ryzen 5 2400G.

  3. AMD zeigt Ryzen Embedded R1000

    AMD zeigt Ryzen Embedded R1000

    AMD zeigt die Ryzen Embedded R1000 alias Banded Kestrel. Die Chips mit Dualcore-Zen und Vega-Grafikeinheit sind für das Embedded-Segment gedacht.

  4. Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

    Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

    Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

  5. Noctua zeigt den NH-U12A

    Noctua zeigt den NH-U12A

    Der NH-U12A ist Noctuas erster CPU-Kühler mit sieben Heatpipes und zwei fast spaltlosen 120-mm-Lüftern.

  6. Intel spricht über Aurora

    Intel spricht über Aurora

    Der Aurora ist der erste 1-Exaflop-Supercomputer in den USA, er soll 2021 in Betrieb genommen werden.

  7. Noctua erläutert die NT-H2

    Noctua erläutert die NT-H2

    Noctua verkauft die NT-H2, eine neue Wärmeleitpaste für CPUs, einzeln zum Auftragen bei einer Kühler-Demontage. Die NT-H2 soll im besten Fall rund 2 Kelvin besser kühlen als die günstigere NT-H1.

  8. Mac Mini mit eGPU - Test

    Mac Mini mit eGPU - Test

    Der Mac Mini hat zwar sechs CPU-Kerne und viel Speicher, aber nur eine integrierte Intel-GPU. Dank Thunderbolt 3 können wir aber eine externe Grafikkarte anschließen, was für Videoschnitt interessant ist.

  9. Asus zeigt den ProArt PA90

    Asus zeigt den ProArt PA90

    Asus zeigt den ProArt PA90, eine zylindrische Mini-Workstation mit achtkernigem Core i9-9900K, bis zu 64 GByte DDR4-Speicher, drei SSDs und einer Quadro P4000.

  1. AMD stellt Ryzen 3000 vor (CES 2019)

    AMD stellt Ryzen 3000 vor (CES 2019)

    AMD hat einen Ausblick auf die Ryzen 3000 alias Matisse gegeben.

  2. Intel zeigt Lakefield-Design (CES 2019)

    Intel zeigt Lakefield-Design (CES 2019)

    Beim Lakefield-Design nutzt Intel seine 3D-Packaging-Technik Foveros, um einen Core- und vier Atom-Kerne mit einem Chipsatz und LPDDR4X-Speicher zu koppeln.

  3. Intel präsentiert Ice Lake für Ultrabooks (CES 2019)

    Intel präsentiert Ice Lake für Ultrabooks (CES 2019)

    Intel hat auf der CES 2019 für Ultrabooks gedachte Prozessoren mit dem Codenamen Ice Lake U gezeigt.

  4. Mediatek zeigt Helio P90

    Mediatek zeigt Helio P90

    Der Helio P90 ist ein SoC von Mediatek für Mittelklasse-Smartphones. Der Chip hat acht CPU-Kerne in einer 2+6-Konfiguration, eine PowerVR-Grafikeinheit und einen Tensilica-DSP für künstliche Intelligenz.

  5. Apple Mac Mini (Late 2018) - Test

    Apple Mac Mini (Late 2018) - Test

    Apple Mac Mini (Late 2018) ist ein kompaktes System mit Quadcore- oder Hexacore-Chip. Uns gefällt die Anschlussvielfalt mit klassischem USB und Thunderbolt 3, zudem arbeitet der Rechner sparsam und sehr leise. Die Zielgruppe erscheint uns aber klein, da der Mac Mini mindestens 900 Euro, aber nur eine integrierter Grafikeinheit aufweist.

  6. AMD zeigt Epyc alias Rome

    AMD zeigt Epyc alias Rome

    AMDs Chefin Lisa Su stellt Rome vor - so heißt die zweite Epyc-Generation von Server-CPUs mit bis zu 64 Kernen. Der Prozessor besteht aus neun Dies, wovon acht in 7 nm mit je acht Kernen entstehen und ein I/O-Die mit den DDR4-Speichercontrollern in 14 nm.

  7. AMD erläutert die Zen-2-Architektur

    AMD erläutert die Zen-2-Architektur

    AMDs Technikchef Mark Papermaster spricht über Zen 2: Die Mikroarchitektur verbessert die Zen-Grundlage in mehreren Bereichen wie Frontend und Recheneinheiten.

  8. Intel Core i9-9900K - Test

    Intel Core i9-9900K - Test

    Der Core i9-9900K ist ein Octacore-Prozessor im 14-nm-Verfahren. Die Platine und der Chip darunter sind recht dick, was wohl der hohen Leistungsaufnahme geschuldet ist. Erstmals seit 2011 verlötet Intel den Metalldeckel wieder, anstatt Wärmeleitpaste zu verwenden.

  9. AMD Athlon 200GE - Test

    AMD Athlon 200GE - Test

    Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

[nächste Seite]

  1. Seiten: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
Folgen Sie uns