Abo

Video: LG Watch W7 - Fazit

LG kombiniert bei seiner Watch W7 ein Display mit analogen Zeigern - eigentlich eine gute Idee, Nutzer müssen dafür aber auf zahlreiche Funktionen verzichten.

Video veröffentlicht am
LG Watch W7 - Fazit

Die Watch W7 von LG kombiniert ein digitales Ziffernblatt mit analogen Zeigern. Auf der Smartwatch läuft Wear OS, die Uhrzeit wird allerdings über echte Zeiger angezeigt.   Das ergibt interessante Kombinationsmöglichkeiten, da die Zeiger auch für andere Dinge verwendet werden können – etwa für einen Höhenmesser oder für eine Stoppuhr und einen Timer. Die Zeiger werden mit Motoren bewegt, ein echtes Quarz-Laufwerk hat die Watch W7 nicht.   Aufgrund dieser Motoren musste LG offenbar auf zahlreiche Standardfunktionen einer Smartwatch verzichten: Die Watch W7 hat weder einen Pulsmesser noch GPS oder einen NFC-Chip.   Auch wenn diese Funktionen für manchen Nutzer nicht zwingend notwendig sind, finden wir 450 Euro für die Uhr zu teuer. Die Zeiger sind im Grunde nur eine Spielerei, die Nutzer im Alltag nicht wirklich brauchen. Am Markt gibt es günstigere Smartwatches, die mehr können. Wer die Watch W7 kauft, muss sie schon explizit wegen der Zeiger wollen.

Folgen Sie uns