Abo

Video: Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018)

Die WSD-F30 von Casio ist eine Smartwatch, die sich besonders gut fürs Wandern eignen soll. Sie zeigt verschiedene Messwerte an - auch auf einem zweiten LC-Display.

Video veröffentlicht am
Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018)

Die neue WSD-F30 ist Casios dritte Smartwatch, die sich wie ihre Vorgänger wieder an aktive Nutzer wendet. Besonders zum Wandern eignet sich die Uhr, da sie Offlinekarten anzeigen kann und eine besonders lange Laufzeit haben soll.

Das erreicht Casio durch ein duales Display, das bereits in der vor zwei Jahren vorgestellten F10 verwendet wurde: Der farbige OLED-Bildschirm kann komplett abgeschaltet und nur ein monochromes LC-Display verwendet werden. Dieses kann – und das ist neu – nicht mehr nur die Zeit, sondern auch verschiedene Sensorenmesswerte anzeigen, beispielsweise die Höhe.

In diesem Modus soll die F30 mit einer Akkuladung einen Monat durchhalten. Verwenden Nutzer auch die Wear-OS-Komponente mit dem Farbdisplay, schwankt die Laufzeit je nach Nutzung zwischen 1,5 und drei Tagen.

Die F30 soll besonders schockresistent und wasserdicht sein – entsprechend ist das Gehäuse nicht besonders filigran. Die Uhr ist sehr groß und dick und dürfte nichts für schmale Handgelenke sein.

Die Casio WSD-F30 soll ab Januar 2019 erhältlich sein, der Preis soll bei 550 Euro liegen.

Folgen Sie uns