Abo
31.08.2016 / 14:00

Video

Asus Zenwatch 3 - Hands on (Ifa 2016)

Asus' neue Zenwatch 3 ist rund und soll einen optionalen Zusatzakku bekommen. Golem.de hat sich die Uhr in einem ersten Kurztest angeschaut.

Asus Zenwatch 3 - Hands on (Ifa 2016)

Video: Asus Zenwatch 3 - Hands on (Ifa 2016) (0:52)

Asus hat seine neue Smartwatch vorgestellt. Die Zenwatch 3 läuft wieder mit Android Wear und zeichnet sich durch ein gut verarbeitetes, dünnes Gehäuse aus.

Dadurch wirkt die Uhr am Handgelenk weniger klobig als andere Smartwatches, obwohl sie dank des 1,39 Zoll großen Displays nicht klein ist. Der Tragekomfort hat uns im ersten Kurztest gut gefallen.

Einen Pulsfrequenzmesser hat die Zenwatch 3 nicht, geladen wird sie über Metallpins. Am rechten Rand sitzen drei Knöpfe, zwei können vom Nutzer mit favorisierten Funktionen belegt werden.

Die Zenwatch 3 soll im vierten Quartal 2016 in den Handel kommen, mit Silikonarmband soll sie 230 Euro kosten. Mit Lederarmband liegt der Preis bei 250 Euro.

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Smartwatch: Asus' dünne Zenwatch 3 erscheint noch im Oktober

  2. Zenwatch 3 im Hands on: Asus' neue Smartwatch erscheint mit Zusatzakku

  3. Smartwatch: Nächste Apple Watch soll mit LTE-Funktion kommen

  4. Vega 64 Strix ausprobiert: Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Tambour Horizon: Louis Vuitton stellt Smartwatch für 2.500 US-Dollar vor

Verwandte Themen

  1. Android Wear
  2. Asus
  3. Ifa 2016
  4. IFA2007
  5. Smartwatch
  6. Wearable
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige