Abo
17.10.2016 / 12:07

Video

Battlefield 1 - Fazit

Wir ziehen unser Fazit zu Battlefield 1.

Battlefield 1 - Fazit

Video: Battlefield 1 - Fazit (2:15)

Sprechtext

So sieht ein Start-Ziel-Sieg aus! Schon bei der Ankündigung hat Battlefield 1 offenbar den Nerv der Spieler getroffen. Und jetzt, nach sehr vielen Stunden im Multiplayermodus und einigen in der kurzen Kampagne, sind wir überzeugt: Dice liefert hier eines seiner bislang besten Werke ab. Battlefield 1 gefällt uns sehr viel besser als Star Wars Battlefront, und wir würden es auch jederzeit Battlefield 4 vorziehen.

Allein schon mit den neuen Multiplayermodus-Operationen ist den Entwicklern ein Geniestreich gelungen. Es macht unwahrscheinlich viel Spaß, in den riesigen Arealen mit vielen anderen Spielern anzutreten. Beim Design hat Dice unserer Auffassung nach so gut wie alles richtig gemacht. Es klappt hervorragend, dass sich die meisten Teilnehmer an den gleichen Stellen zum Kampf treffen - und trotzdem ist alles in Bewegung und fühlt sich abwechslungsreich an.

Auch die Maps selbst gehören mit zum Besten, was das Genre zu bieten hat. Etwa das Alpengebiet von Monte Grappa: sieht spektakulär aus und hat dank des erstklassigen Aufbaus auch spielerisch etwas zu bieten. Mit genug Spielern gibt es in der riesigen Umgebung viele unterschiedliche Ecken, in denen die Action tobt, aber gleichzeitig wirkt sie wie aus einem Guss und zerfasert nicht.

Lediglich der Einzelspielermodus ist keine Spitzenklasse. Ein paar der Missionen erzählen zwar glaubwürdig vom Grauen des Ersten Weltkriegs. Aber was den Wow-Faktor, die Effekte und Überraschungen angeht, bieten etwa die Kampagnen der letzten Call of Duty sehr viel mehr. Für Einzelspieler lohnt sich die Anschaffung also nicht unbedingt. Wer Multiplayermatches und vielleicht auch die Vorgänger mag, kommt um Battlefield 1 aber nicht herum.

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Electronic Arts: Battlefield 1 mit 50 Prozent mehr Spielern

  2. Viewsonic XG2703-GS im Test: Der Monitor in der goldgrünen Mitte

  3. Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen

  4. Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen

  5. Mass Effect: Countdown für Andromeda

Verwandte Themen

  1. Dice
  2. Electronic Arts
  3. Games
  4. Spieletest
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden
  3. Eucon GmbH, Münster
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige