Abo
  • Services:

Video: Battlefield 1 Conquest-Modus angespielt

In einem dunklen Konferenzraum abseits des Messetrubels der E3 2016 konnten wir Battlefield 1 anspielen - auf einer Karte in den Feldern Frankreichs.

Video veröffentlicht am
Battlefield 1 Conquest-Modus angespielt

Sprechtext

Die Closed Beta von Battlefield 1 hinterlässt einen äußerst vielversprechenden Eindruck. Die Kämpfe des Mehrspieler-Shooters im Ersten Weltkrieg gestalten sich bereits jetzt weitaus komplexer als in Star Wars Battlefront. Die Truppenfahrzeuge, Propellermaschinen und Motorräder erscheinen deutlich abwechslungsreicher als der Fuhrpark in Battlefield 4. Und Grafik und Sound sind erneut auf absolutem Topniveau. Dennoch fühlte sich das Spiel vertraut an. Spontan hat mich das Gameplay an das von Battlefield 2 erinnert - einem der bisher besten Serienteile.

Beim Anspielen habe ich richtig Lust auf mehr bekommen: mehr von den dicken, Behemoth genannten Riesenfahrzeugen wie dem Zeppelin auf St. Quentin Scar, mehr abwechslungsreiche Karten mit einem individuellen Kniff und noch mehr spürbare dynamische Zerstörung. Denn obwohl die Entwickler erneut davon reden, dass Spieler alles in Schutt und Asche legen können, habe ich oft erfolglos versucht, das letzte Stück Mauerwerk zu zerbröseln.

Besonders gespannt bin ich auf die Karten der arabischen Wüsten und Steilhänge in den Alpen. Hier könnten die Entwickler mit individuellen Kniffen für viel Überraschung sorgen. Die Karte auf den Feldern von Frankreich spielte sich dagegen noch sehr klassisch.

Johnny Cache 16. Jul 2016

Ich kann bei dem Video nicht die geringste Ähnlichkeit mit BF2 erkennen. Allein schon das...


Folgen Sie uns