Abo

Video: Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Video veröffentlicht am
Monterey Car Week - Bericht

Bei der Monterey Car Week in Los Angeles zeigen Autohersteller einem zahlungskräftigen Publikum, wie die elektrische Sportwagen-Zukunft aussehen könnte.

Talk-Show-Moderator Jay Leno bewundert hier den Audi PB 18 E-Tron. Der Sitz ist in eine Art Wanne montiert, zusammen mit Lenkrad und Pedalen. So kann man den Sportwaren als Links- und Rechtslenker nutzen. Auf der Rennstrecke hat der Fahrer die perfekte Gewichtsverteilung, wenn er in der Mitte sitzt.

Mercedes Benz zeigt den EQ Silver Arrows. Der Designer orientierte sich am W-125-Formel-Rennwagen. Mit ihm stellte Rudolf Caracciola 1938 auf der Autobahn mit 432,5 km/h einen Geschwindigkeitsrekord auf. Der Vision EQ Silver Arrow knüpft also an die historischen Silberpfeile an.

Der Speedster Prototype 10 von Infiniti ist ebenfalls ein silberner Einsitzer, bei dem der Fahrer im Freien sitzt. Doch der japanische Hersteller lässt den Fahrer auf der linken Seite sitzen, während er bei Daimler in der Mitte positioniert ist. Alle drei Showcars sind echte Hingucker und sorgen für viel Aufmerksamkeit bei den Besuchern, doch werden sie niemals auf öffentlichen Straßen fahren. Die Hersteller nutzen das Treffen der Superreichen in Pebble Beach, um ihnen die Idee der sportlichen Elektromobilität näherzubringen.

Folgen Sie uns