Abo
28.01.2016 / 14:15

Video

4D-Druck - Harvard-Universität

Harvard-Forscher haben eine neue Methode im 4D-Druck entwickelt. Sie verarbeiten ein Hydrogel, das mit Planzenfasern versetzt ist. Das damit gedruckte Objekt verändert seine Form durch bestimmte Umweltbedingungen. In diesem Fall reagiert es auf Wasser.

4D-Druck - Harvard-Universität

Video: 4D-Druck - Harvard-Universität (1:06)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Verwandte Artikel

  1. 4D-Druck: Gedruckte Orchidee blüht unter Wasser auf

  2. 4D-Druck: Intelligente Objekte falten sich selbst

  3. 3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken

  4. 3D-Druck: KIT-Forscher drucken mit Glas

  5. Cern: Der LHC ist zurück aus der Winterpause

Verwandte Themen

  1. Wissenschaft
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München
  3. OSRAM GmbH, Garching bei München
  4. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige