Abo
07.04.2014 / 12:03

Video

3D-Druck in den Bücherhallen Hamburg

Die Hamburger Zentralbibliothek hat einen 3D-Drucker angeschafft, auf dem Inhaber eines Nutzerausweises Objekte ausdrucken lassen können. Das sei eine andere Art der Informationsvermittlung, sagt Silke Mittmann, Leiterin der Abteilung Informationsdienste.

3D-Druck in den Bücherhallen Hamburg

Video: 3D-Druck in den Bücherhallen Hamburg (1:36)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. 3D-Druck: Hamburger Bibliothek stellt 3D-Drucker auf

  2. Französischer Staatsrat: Google kämpft gegen weltweite Auslistung von Links

  3. 3D-Druck: KIT-Forscher drucken mit Glas

  4. 3D-Druck: Boeing lässt Flugzeugteile drucken

Verwandte Themen

  1. 3D-Drucker
  2. Interview
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. ResMed, Martinsried Raum München
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. Simovative GmbH, München
  4. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, Dortmund, Hamburg, Heidelberg, München, Stuttgart

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige