Abo
31.08.2017 / 18:49

Video

Neue DJI-Drohnen angesehen (Ifa 2017)

DJI stellt auf der Ifa 2017 in Berlin eine leisere Variante der Mavic Pro vor: die Mavic Pro Platinum.

Neue DJI-Drohnen angesehen (Ifa 2017)

Video: Neue DJI-Drohnen angesehen (Ifa 2017) (1:22)

DJIs Flüsterdrohne - auf der Ifa 2017 hat DJI seine neue Mavic Pro Platinum vorgestellt. Das neue Modell ist vor allem leiser als die alte Mavic.

Sich neben der Drohne zu unterhalten, ist kein Problem. Versprochen wird zudem eine längere Flugzeit.

Die liegt jetzt bei 30 Minuten. Das Zubehör ist allerdings nur in Teilen kompatibel, so lässt sich der alte Propellerschutz laut DJI nicht mehr verwenden.

Wie gehabt nimmt die Drohne 4K-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde auf. Die Drohne ist allerdings 100 Euro teurer als der Vorgänger. Das Platinum-Modell kostet rund 1.300 Euro und soll noch im September 2017 ausgeliefert werden.

Ebenfalls neu ist die Phantom 4 Pro Obsidian Edition. Sie entspricht bis auf die Farbgebung in weiten Teilen der Vorgängerversion. Der verbaute Gimbal und die Kamera mit 1-Zoll-Sensor machen lange Belichtungszeiten und 4K Videos mit 60 Bildern pro Sekunde möglich. Die Phantom 4 Pro Obsidian Edition kostet ab 1.700 Euro.

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Drohnenhersteller: DJI vergisst TLS-Schlüssel und Firmwarekeys auf Github

  2. Mavic Pro Platinum: DJIs Flüsterdrohne bietet mehr Flugzeit

  3. Aeroscope: DJI stellt Identifikationsmöglichkeit für Copter vor

Verwandte Themen

  1. DJI
  2. Drohne
  3. Ifa 2017
  4. Luftfahrt
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München
  3. OBI Group Holding SE & Co.KGaA, Köln
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige