Abo
02.09.2016 / 14:40

Video

Epson-Moverio-BT-300-AR-Brille - Hands on (Ifa 2016)

Wir sehen uns die Augmented-Reality-Brille Epson Moverio BT-300 auf der Ifa 2016 an.

Epson-Moverio-BT-300-AR-Brille - Hands on (Ifa 2016)

Video: Epson-Moverio-BT-300-AR-Brille - Hands on (Ifa 2016) (1:12)

Epson zeigt auf der Ifa 2016 seine neue Augmented-Reality-Brille. Die Moverio BT-300 ist leichter als ihre Vorgängerin und eignet sich auch für Brillenträger: Hierzu legt Epson zwei Nasenstücke bei, die Bügel sind flexibel. Bedient wird die Moverio mit einer kleinen Steuereinheit, die technisch und von den Funktionen her einem Android-Smartphone entspricht. Neu ist die höher auflösende Darstellung mit OLED-Technik, die mit 720p ins Sichtfeld projiziert wird. Durch eine Kamera im Rahmen sind Augmented-Reality-Anwendungen möglich. Wir haben eine Labyrinth-Demo ausprobiert. Epson plant, die Moverio BT-300 ab November 2016 für 850 Euro zu verkaufen. Anwendungsfelder sind Copter, Museen und Theater.

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. EH-LS100: Epson-Beamer projiziert 130-Zoll-Bild aus 6 cm Entfernung

  2. Google: Neues Augmented-Reality-SDK ARCore für Android vorgestellt

  3. VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben

  4. Moverio BT-300 ausprobiert: Wir rollen eine Kugel durch ein AR-Labyrinth

  5. Hololens: Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

Verwandte Themen

  1. Augmented Reality
  2. Epson
  3. Wearable
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Daimler AG, Esslingen
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige