Abo
16.07.2013 / 07:15

Video

Bluetooth-Sensoren für das vernetzte Zuhause

Mit den Wimoto-Sensoren können Pflanzen überwacht, Kühlschränke beobachtet, Gegenstände bewacht und Temperaturen gemessen werden. Die ungefähr 3,5 x 3,5 cm großen Sensoren sind wärme- und kältebeständig und sollen mit einer Knopfzelle rund ein Jahr lang Messwerte zu Temperatur, Helligkeit, Bewegung und Feuchtigkeit feststellen. Sie können mit Smartphones, Tablets und PCs abgefragt werden und wurden über Indiegogo erfolgreich finanziert.

Bluetooth-Sensoren für das vernetzte Zuhause

Video: Bluetooth-Sensoren für das vernetzte Zuhause (2:47)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Indiegogo-Erfolg: Bluetooth-Sensoren wachen über das Zuhause

  2. iLuv Rainbow8: Homekit-kompatibles LED-Leuchtmittel ohne Bridge-Pflicht

  3. CMOS: Neuer Panasonic-Chip sieht im Dunkeln

  4. Hexagon: Fahrradkamera macht Smartphone zum Rückspiegel

  5. RSSB und Thales: Zugeinstieg per Bluetooth-Ticket

Verwandte Themen

  1. Crowdfunding
  2. Hausautomation
  3. Indiegogo
  4. Sensor
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. MEKRA Lang GmbH & Co. KG, Ergersheim
  2. EBZ Gruppe, Ravensburg
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. Landeshauptstadt München, München

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige