1. Seiten: 
  2. 1
  3. 5
  4. 6
  5. 7
  6. 8
  7. 9
  8. 10
  9. 11
  10. 12
  11. 13
  12. 14
  13. 15
  1. Take Action - Google

    Take Action - Google

    Google protestiert gegen Pläne, das Intent künftig von der ITU kontrollierene zu lassen. Wenn das Internet dezentral organisiert sei, bleibe es frei, argumentiert das Unternehmen.

  2. Jerry Brown unterzeichnet Gesetz für Roboterautos

    Jerry Brown unterzeichnet Gesetz für Roboterautos

    Der kalifornische Gouverneur Jerry Brown unterzeichnet das Gesetz für Roboterautos in der Google-Zentrale. Bei der Veranstaltung waren auch Google-Gründer Sergey Brin und Senator Alex Padilla, der Initiator des Gesetzes, anwesend.

  3. Google Fiber - Trailer (Kansas City)

    Google Fiber - Trailer (Kansas City)

    Google berichtet, wie viele Interessenten für Google Fiber gewonnen wurden.

  1. Joseph Weizenbaum - Indianer und Juden

    Joseph Weizenbaum - Indianer und Juden

    Als Jude werde man in Deutschland bei jedem Abendessen früher oder später nach dem Judentum gefragt, erzählte der Jude Joseph Weizenbaum. Er könne die Fragen meist nicht im Detail beantworten. Es gehe ihm genauso wie dem Indianer, der in den Staaten nach dem Indianertum ausgefragt werde. Computerwissenschaftlern scheine es genau so zu gehen: Sie würden ständig zum Thema befragt es werde erwartet, dass sie auch eine Antwort parat haben.

  2. Joseph Weizenbaum - Television person

    Joseph Weizenbaum - Television person

    Der Informatiker Joseph Weizenbaum träumte, er Moderator in einer Science-Show wäre und malte sich aus, welches Markenzeichen er dann hätte. Seine Idee: Er würde ganz leise sprechen.

  3. Operation Anon Trademark

    Operation Anon Trademark

    Ein französisches Internetunternehmen hat sich das Anonymous-Logo schützen lassen und druckt es auf T-Shirts und andere Produkte. Die Gruppe wehrt sich dagegen - auf ihre Art und Weise.

  4. Joseph Weizenbaum - Der Senfkönig

    Joseph Weizenbaum - Der Senfkönig

    Wieder eine Anekdote von Joseph Weizenbaum: Der Senfkönig von Frankreich wird gefragt, wie er so reich sein könne, die Leute brauchten doch nicht permanent Senf. Der Senfkönig antwortet: "Aber wissen sie, wie viel Senf sie wegschmeißen?"

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant (m/w/d) für Microsoft Dynamics Nav
    Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. Informatiker (m/w/d) für Personalmanagementsoftware
    Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  3. Staatlich geprüfte*r Techniker*in / Technische*r Assistent*in / Fachinformatiker*in (m/w/d)
    BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Rendsburg
  4. Fachkraft IT und Etikettierung (m/w/d) Quereinsteiger willkommen
    Willms Weißwasser GmbH & Co. KG, Weißwasser

Detailsuche


  1. Joseph Weizenbaum - Existenzielle Angst

    Joseph Weizenbaum - Existenzielle Angst

    Es gebe dramatische Beispiele für existenzielle Angst unter den Menschen, sagte der 2008 verstorbene Informatiker Joseph Weizenbaum in einem Interview für den Film "Rebel at Work". Das große Trauma sei die Inflation in den 1920er Jahren.

  2. Joseph Weizenbaum - Alles war nur Probe

    Joseph Weizenbaum - Alles war nur Probe

    Im Gespräch mit den Filmemachern Haas und Holzinger erzählte der Informatiker Joseph Weizenbaum von seiner Anfangszeit als Programmierer, in der Trial and Error der Alltag war.

  3. Joseph Weizenbaum - Die Börse ist ein Casino

    Joseph Weizenbaum - Die Börse ist ein Casino

    Kommunikation und Computertechnik sind zusammengewachsen und zu einer Technik geworden. Die Börse sei ein Casino, meinte Joseph Weizenbaum, der 2008 verstorbene Informatiker und Gesellschaftskritiker.

  4. Abstimmung über Acta im EU-Parlament

    Abstimmung über Acta im EU-Parlament

    Der gesamte Verlauf der Abstimmung über Acta, wie er im Parlamentsfernsehen der EU übertragen wurde. Unmittelbar vor dem Votum stellt die konservative Fraktion einen Antrag auf Verschiebung, der ebenso wie Acta selbst abgelehnt wird.

  5. Joseph Weizenbaum - Rosa Park

    Joseph Weizenbaum - Rosa Park

    Die Schwarze Rosa Parks, die sich weigerte, im Bus hinten zu sitzen und damit letztlich zum Ɯberwinden der Rassentrennung in den USA beitrug, habe die Macht des Einzelnen gezeigt, erklärte der Informatiker Joseph Weizenbaum in einem Interview für den Dokumentarfilm "Rebel at Work".

  6. Joseph Weizenbaum - Computer als Modell

    Joseph Weizenbaum - Computer als Modell

    Die Metapher, dass der Computer zum Beispiel unser Denken veranschaulicht, bricht irgendwann zusammen, meinte der Informatiker Joseph Weizenbaum.

  1. Joseph Weizenbaum - Computer in der Zukunft

    Joseph Weizenbaum - Computer in der Zukunft

    Wie sehen Computer in der Zukunft aus? Der 2008 verstorbene Informatiker Joseph Weizenbaum meinte, dass der Computer der Zukunft keine beweglichen Teile mehr haben werde. Die Festplatte werde beispielsweise verschwinden.

  2. Blackberry-Lösungen für Regierungen (Trailer)

    Blackberry-Lösungen für Regierungen (Trailer)

    Research In Motion (RIM) stellt verschiedene Lösungen für die Arbeit von mobil vernetzten Teams bei Regierungen und Unternehmen vor. Weniger Ressourcen, mehr Produktivität, lautet der Leitspruch.

  3. Mozilla startet Ignite im Weissen Haus

    Mozilla startet Ignite im Weissen Haus

    Mozillas führende Köpfe haben in einer Pressekonferenz verkündet, dass Ignite im Weißen Haus zum Einsatz kommen wird.

  4. Joseph Weizenbaum - Computer in der Schule

    Joseph Weizenbaum - Computer in der Schule

    Schulen sollten Computer haben, aber der Informatiker Joseph Weizenbaum glaubte nicht, dass der Computer eine maßgebliche Antwort ist auf die tragischen Probleme der Schule oder dass er gar hilft, kritisches Denken zu lehren.

  5. Joseph Weizenbaum - Wissenschaft ist Religion

    Joseph Weizenbaum - Wissenschaft ist Religion

    Der Informatiker Joseph Weizenbaum glaubte ganz fest, dass die Naturwissenschaft im letzten Jahrhundert zu einer etablierten Religion geworden ist. Sie habe alle Merkmale dazu, sagte er in einem Interview für den Dokumentarfilm "Rebel at Work".

  6. Joseph Weizenbaum - Alte Theorien

    Joseph Weizenbaum - Alte Theorien

    Alte Theorien verkrusten und werden häßlich. Neue Theorien fegen dann die alten hinweg, meint Joseph Weizenbaum. Auch Theorien sind einem Zyklus unterworfen und erneuern sich, spätestens wenn die alten Herren, die sie verteidigen gestorben sind oder im Ruhestand.

  7. Joseph Weizenbaum - Widerstand der Welt

    Joseph Weizenbaum - Widerstand der Welt

    Sein Vater, gegen den er sich früh behaupten musste, sei der Grund für seine rebellische Haltung, sagte der 2008 verstorbene Informatiker Joseph Weizenbaum. Er glaube nicht, dass es Gene gibt, die den Menschen zu einem Rebellen oder besonders anpassungsfähig machen.

  8. Joseph Weizenbaum - Über das Schreiben

    Joseph Weizenbaum - Über das Schreiben

    Er werde ein besserer Mensch, wenn er schreibe, sagte der 2008 verstorbene Informatiker Joseph Weizenbaum in einem Interview für den Dokumentarfilm "Rebel at Work". Wenn er an einem Buch arbeite oder an einen ernsten Brief schreibe, dann versetze ihn die Langsamkeit des Vorgangs in einen Zustand, in dem er kleine Wahrheiten finde. Das Schreiben sei Therapie für ihn.

  9. Terry Hancock erklärt sein Lib-Ray-Format

    Terry Hancock erklärt sein Lib-Ray-Format

    Terry Hancock erklärt sein Kickstarter-Projekt Lib-Ray. Es soll eine offene und DRM-freie Alternative zum Blu-ray-Format werden.

  10. Joseph Weizenbaum - spricht über Angst

    Joseph Weizenbaum - spricht über Angst

    Wir wissen, was wir zu tun haben, aber es fehlt der Mut. Angst kann man nur mit Courage überwinden, sagte der Informatiker Joseph Weizenbaum.

  11. Markus Beckedahls Resümee der Republica 2012

    Markus Beckedahls Resümee der Republica 2012

    Markus Beckedahl (Netzpolitik.org) gibt ein Resümee der 6. Re:publica 2012. Zuschauerzahlen, Inhalte und Ausrichtung der Veranstaltung waren Themen des Interviews von Golem.de.

  12. Rundgang über die Republica 2012

    Rundgang über die Republica 2012

    Die Re:publica 2012 hat auf mehreren Etagen der Station-Berlin stattgefunden. Es handelt sich dabei um einen ehemaligen Postbahnhof, der 1913 fertiggebaut und zuletzt 2005 saniert wurde. Golem.de zeigt einen Rundgang durch die Haupthallen des Gebäudes.

[nächste Seite]

Auch als RSS-Feed
  1. Seiten: 
  2. 1
  3. 5
  4. 6
  5. 7
  6. 8
  7. 9
  8. 10
  9. 11
  10. 12
  11. 13
  12. 14
  13. 15
Folgen Sie uns