Abo
25.07.2011 / 12:19

Video

Intel zeigt morphologisches Anti-Aliasing auf CPU-Kernen

Intel schlägt für die Kantenglättung von 3D-Szenen morphologisches Anti-Aliasing vor. Diese Funktion wird aber nicht auf der GPU, sondern mittels CPU-Kernen berechnet, was schneller als herkömmliche Verfahren wie Multi-Sampling sein soll.

Intel zeigt morphologisches Anti-Aliasing auf CPU-Kernen

Video: Intel zeigt morphologisches Anti-Aliasing auf CPU-Kernen (5:57)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Intel: Anti-Aliasing per CPU mit hohem Tempo

  2. ATI-Treiber mit neuem Anti-Aliasing für ältere Karten

  3. Prozessoren: AMD arbeitet an 16C-Ryzen und Intels Skylake-SP zeigen sich

  4. Notebooks: Stabile SSD-Größe durch Knappheit bei NAND-Flash

  5. Webkit: Hacker übernehmen Funktionen von Tesla Model S

Verwandte Themen

  1. Games
  2. Grafikchip
  3. Grafikhardware
  4. Intel
  5. Prozessor
  6. Stereoskopie
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  3. Bertrandt Services GmbH, Köln
  4. DATAGROUP Business Solutions GmbH, Hamburg

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige