Abo
15.01.2015 / 10:08

Video

Comingle Mod - Open-Source-Vibrator

Per Crowdfunding versucht Comingle, die Produktion seines Vibrators Mod zu finanzieren. Design, Elektronik und Software sollen unter einer offenen Lizenz stehen und zu eigenen Experimenten animieren.

Comingle Mod - Open-Source-Vibrator

Video: Comingle Mod - Open-Source-Vibrator (4:22)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Programmieren mit dem Dilduino: Der Vibrator für technische Spielereien

  2. Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren

  3. Moto Z: Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

  4. Weltraumspiel: Star Citizen sammelt mehr als 150 Millionen US-Dollar

  5. Echtzeitkommunikation ausprobiert: Willkommen in der Matrix

Verwandte Themen

  1. Arduino
  2. Crowdfunding
  3. Indiegogo
  4. Open Hardware
  5. Open Source
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin
  4. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige