Abo
13.02.2018 / 16:37

Video

Windows 10 Creators Update ausprobiert

Windows 10 ist in einer neuen Version erschienen. Das Creators Update bringt unter anderem Paint 3D, aber auch mehr Kontrolle über das Windows Update.

Windows 10 Creators Update ausprobiert

Video: Windows 10 Creators Update ausprobiert (1:20)

Microsoft hat sein drittes großes Update für Windows 10 veröffentlicht. Das sogenannte Creators Update trägt die Versionsnummer 1703 und lohnt sich für alle Nutzer, die mehr Kontrolle über das Betriebssystem haben wollen.

Windows bekommt mit dem Update mehr Funktionen, angefangen vom Business-Zweig, der direkt angeboten wird, bis hin zu einer kompletten Aktualisierungspause für 35 Tage.

Änderungen finden sich sonst vor allem im Detail. Apps im Startmenü lassen sich jetzt beispielsweise in einen Ordner legen. Zudem gibt es neue Einstellungen für das Design samt Shop-Anbindung.

Besonders auffallend, zumindest für Stift-Benutzer, ist der neue Ink Workspace im Tray-Bereich. Ein paar wichtige und praktische Apps sind direkt zugänglich. Hat man eine App zuvor bereits genutzt, taucht sie in der Liste auf. Das gilt auch für das neue Paint 3D, das jetzt mit der dritten Dimension umgehen kann.

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Peace Р24. Apr 2017

Kann ich meine Enterprise-Edition mit einem generischen Key auf Pro umwandeln, dann das...


Verwandte Artikel

  1. Studie: Smartphone-Käufer bevorzugen Windows Mobile

  2. Hewlett-Packard: Drei All-in-One-PCs für Business-Anwender

  3. Wordpress.com: 1 Million neue Let's-Encrypt-Seiten

Verwandte Themen

  1. Betriebssystem
  2. Microsoft
  3. Windows
  4. Windows 10
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  2. Motan Holding GmbH, Konstanz
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg
  4. über duerenhoff GmbH, München

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de