Abo
16.06.2015 / 09:00

Video

Computer aus Wassertropfen

Forschern aus Stanford gelang das erste System, dessen Schaltkreise aus magnetisierbaren Tropfen bestehen. Das Ziel ist eine Computerklasse, die durch Manipulation von Materie neue Denkweisen eröffnet. Anwendungen sind in der Chemie denkbar.

Computer aus Wassertropfen

Video: Computer aus Wassertropfen (2:53)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Wassertropfen statt Elektronen: Neuartiger Computer manipuliert Materie

  2. Virtual Reality: Stanford und Nvidia stellen Lichtfeld-Headset vor

  3. Futro: Fujitsus neue Thin Clients nutzen Pentium Silver

  4. Aqualux 3D: Drei Bilder mit einem Projektor dank Wassertropfen

Verwandte Themen

  1. Computer
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, Hamburg
  2. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. ETAS GmbH, Stuttgart

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige