Abo
13.10.2016 / 09:09

Video

Kobo Aura One - Test

Kobos Aura One hat ein 7,8 Zoll großes E-Paper-Display und steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Das Display liefert vorzügliche Kontrastwerte, nur die Akkulaufzeit ist nicht gerade berauschend. Der Aura One ist für 230 Euro zu haben.

Kobo Aura One - Test

Video: Kobo Aura One - Test (1:30)

Größer als andere, aber trotzdem leicht: Kobos Aura One ist ein  E-Book-Reader mit einem 7,8 Zoll großen Display. Darauf passt mehr Text  als beim sonst üblichen 6-Zoll-Format. 

Die geriffelte Rückseite verhindert wirksam ein Aus-der-Hand-Rutschen.  Der E-Book-Reader liegt gut in der Hand und das Gehäuse ist wasserdicht.  Dennoch ist er nur eingeschränkt badewannentauglich, denn mit nassen  Fingern funktioniert der kapazitive Touchscreen bauartbedingt nur  unzuverlässig. 

Das E-Paper-Display hat einen sehr hohen Kontrast, die Lichthöfe am  unteren Displayrand sind glücklicherweise kaum störend. Ein angenehmer  Pluspunkt ist Pocket-Integration, womit sich jederzeit beliebige  Webseiten in einer gut aufbereiteten Formatierung lesen lassen. 

Der eingebaute Akku ist etwas klein geraten, so dass bei intensiver  Nutzung die versprochene Einsatzzeit von einem Monat deutlich  unterschritten wird: Wir kommen eher auf rund eine Woche. 

Kobos Aura One kostet 230 Euro und gehört damit zu den E-Book-Readern im  gehobenen Preissegment. 

Fazit 

Wir empfinden das Lesen auf dem größeren, kontraststarken Display des  Aura One als angenehmer als bei Geräten mit dem typischen 6-Zoll-Format.  Leider geht der Größenzuwachs auf Kosten der Akkulaufzeit, die bei einer  intensiven Nutzung bei lediglich rund einer Woche liegt.

Das  wasserdichte Gehäuse ist ein Pluspunkt, der in Ermangelung von  Blättertasten nicht richtig zur Geltung kommen kann. Trotz seiner  Schwächen ist der Aura One ein vorzüglicher E-Book-Reader mit einem fast  8 Zoll großen Display.

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Kobo Aura One im Test: Groß, wasserdicht und fast der perfekte E-Book-Reader

  2. E-Books: Deutsche Telekom steigt bei Tolino aus

  3. Kobo Aura H2O: Ein E-Book-Reader für Bad und Strand

  4. Falt-E-Paper: E-Ink stellt aufklappbaren E-Book-Reader vor

Verwandte Themen

  1. E-Book
  2. E-Book-Reader
  3. Mobil
  4. Test
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Bad Kissingen
  2. PRÜFTECHNIK AG, Ismaning
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. Consors Finanz, München, Duisburg

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige