Abo
13.04.2016 / 15:00

Video

Amazon Kindle Oasis - Hands on

Amazon bringt mit dem Kindle Oasis einen neuen E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Das Gerät besteht aus zwei Modulen: Neben dem eigentlichen Reader erhält der Käufer auch einen Akkupack inklusive Displayschutzabdeckung. Die Kombination ist ab einem Preis von 290 Euro erhältlich und soll noch diesen Monat ausgeliefert werden.

Amazon Kindle Oasis - Hands on

Video: Amazon Kindle Oasis - Hands on (1:55)

Amazon hat mit dem Kindle Oasis ein neuartiges Konzept eines E-Book-Readers vorgestellt: Ein besonders dünnes Gehäuse wird dadurch realisiert, dass Einbußen bei der Akkulaufzeit in Kauf genommen werden. Als Gegenmaßnahme gibt es einen speziellen Akkudeckel, mit dem sich die Gesamtlaufzeit deutlich verlängern lässt. Aus den zwei Wochen Akkulaufzeit werden dann neun Wochen Nutzungszeit.

Der Kindle Oasis ist nicht an allen Stellen so dünn - es gibt auf der einen Seite eine Ausbuchtung nach unten hin. Der Hubbel sorgt dafür, dass das Lesegerät sehr gut in der Hand liegt. Die Gewichtsverteilung ist gut gelungen, man hat den Eindruck, dass der E-Book-Reader federleicht ist. Die Blätterknöpfe sind sehr gut mit dem Daumen erreichbar, um möglichst bequem in einem elektronischen Buch blättern zu können.

Der Kindle Oasis hat einen Lagesensor, so dass sich der Displayinhalt mitdreht, abhängig davon, wie herum der Reader gehalten wird. Er ist damit sowohl für Rechts- als auch Linkshänder sehr gut geeignet.

Das neue Oberklassemodell ergänzt den Kindle Voyage, der weiterhin angeboten wird. Beide Modelle haben eine hohe Auflösung von 300 dpi und zeigen Inhalte klar und deutlich an. Der Leseeindruck ähnelt stark dem eines Buches, wenn die Hintergrundbeleuchtung entsprechend eingestellt wird. Bei Tageslicht kann prinzipiell auf das Displaylicht verzichtet werden, der Leseeindruck verbessert sich damit aber erheblich.

Der Kindle Oasis kann bei Amazon für 290 Euro vorbestellt werden und wird Ende April ausgeliefert. Für 350 Euro gibt es eine Variante mit eingebautem UMTS-Modem, um damit weltweit auch ohne WLAN das mobile Internet nutzen zu können.

Fazit

Amazon definiert mit dem Kindle Oasis die neue E-Book-Reader-Luxusklasse. Das formschöne und angenehm leichte Gehäuse verleiht dem E-Book-Reader das gewisse Etwas. Wem die bisherigen E-Book-Reader zu profan waren, der wird sich schnell für den Kindle Oasis begeistern können - trotz des vergleichsweise hohen Preises.

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Verwandte Artikel

  1. Neuer Kindle Oasis im Hands on: Amazons großer E-Book-Reader ist wasserdicht

  2. Kindle Oasis im Test: Amazons E-Book-Reader ist ein echtes Mager-Modell

  3. Amazon: Alexa liest Kindle-Bücher vor

  4. Kindle Oasis im Hands on: Amazon definiert die Luxusklasse für E-Book-Reader

  5. E-Books: Deutsche Telekom steigt bei Tolino aus

Verwandte Themen

  1. E-Book-Reader
  2. Kindle Oasis
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. BWI GmbH, Hannover
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige