Abo
24.03.2016 / 12:00

Video

Asteroid OS für Smartwatches angesehen

Asteroid OS ist ein Open-Source-Betriebssystem für Android. Der Entwickler hat eine erste Vorschauversion vorgestellt, die sich Golem.de genauer angeschaut hat.

Asteroid OS für Smartwatches angesehen

Video: Asteroid OS für Smartwatches angesehen (1:02)

Asteroid OS ist ein Open-Source-Betriebssystem für Android-Wear-Smartwatches. Eine erste Vorschauversion gibt Einblick in den Aufbau des Systems. Vom zentralen Uhrzeitendisplay aus sind die Schnelleinstellungen, die Übersicht der geöffneten Apps, die Benachrichtigungsübersicht und die Apps selbst erreichbar. Viel Auswahl gibt es hier noch nicht: Momentan existieren nur fünf Anwendungen für Asteroid OS. Apps können wie bei Sailfish OS mit einem Wisch von oben ins Display geschlossen und mit einem Wisch von links im Hintergrund abgelegt werden. In der Übersicht der genutzten Apps werden die Anwendungen als kleine Kästen angezeigt, die hier auch geschlossen werden können. In den Systemeinstellungen ist aktuell auch noch nicht viel los. Das liegt daran, dass Asteroid OS insgesamt noch ganz am Anfang steht und momentan nur für Entwickler gedacht ist – viele Funktionen fehlen daher noch. Der erste Eindruck der Benutzeroberfläche gefällt uns aber.

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Asteroid OS: Alternatives Smartwatch-OS bekommt eigene Uhr

  2. Asteroid OS: Erste Alpha-Version von offenem Smartwatch-OS veröffentlicht

  3. Q Control: Fossil präsentiert Smartwatch mit Pulssensor für 300 Euro

  4. Tambour Horizon: Louis Vuitton stellt Smartwatch für 2.500 US-Dollar vor

  5. Asteroid OS im Hands on: Open Source fürs Handgelenk

Verwandte Themen

  1. Android Wear
  2. Smartwatch
  3. Wearable
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  2. Deloitte, Düsseldorf, Berlin, München, Hamburg
  3. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige