Abo
31.07.2015 / 18:45

Video

Oneplus Two - Hands on

Das Oneplus 2 ist Oneplus' zweites Smartphone. Golem.de konnte sich das Gerät bereits anschauen.

Oneplus Two - Hands on

Video: Oneplus Two - Hands on (1:09)

Oneplus hat mit dem Two sein zweites Smartphone vorgestellt. Wie der Vorgänger One bietet es wieder eine gute Ausstattung zu einem verhältnismäßig niedrigen Preis. Einige Ausstattungsmerkmale wie das Display und die Kamera wurden beim Oneplus Two vom Vorgänger übernommen. Im Innern arbeitet jetzt allerdings mit dem Snapdragon 810 ein aktueller Prozessor. Auch der Fingerabdrucksensor im Homebutton ist neu. Über einen Schiebeschalter an der Seite kann der Nutzer jetzt einfach die Benachrichtigungen ausschalten. Das Betriebssystem OxygenOS ermöglicht einige zusätzliche Einstellungen, wie eine Rechteverwaltung oder Anpassungen der Nutzeroberfläche. Geladen wird das Oneplus Two über einen verdrehsicheren USB-Typ-C-Stecker. Clevererweise gilt dies auch für den Typ-A-Stecker auf der anderen Seite des Ladekabels. Das Oneplus One macht in unserem ersten Kurztest einen guten Eindruck. Die 16-GByte-Version kostet 340 Euro, die 64-GByte-Version 400 Euro. Dafür bekommt der Nutzer ein sehr gut ausgestattetes Smartphone.

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Android 6.0: Viel Marshmallow für Samsung, Huawei und weitere Hersteller

  2. Vor dem Oneplus-Three-Start: Oneplus senkt Preise seiner Smartphones

  3. Canonical: Ubuntu Touch kommt für das Oneplus One und das Xperia Z1

  4. Smartphone-Hersteller: Oneplus will Datensammlung einschränken

  5. Axon M: ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

Verwandte Themen

  1. Android
  2. Android-Handy
  3. Handy
  4. Mobil
  5. Oneplus
  6. Oneplus One
  7. Oneplus Two
  8. Smartphone
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige