Abo
13.08.2016 / 11:04

Video

GolemDE testet live - No Man's Sky auf dem PC

Wir testen verschiedene Grafikeinstellungen am PC, schauen uns die .ini-Einträge an und starten das Spiel zuletzt auch in 4K.

Für die technische Qualität des Livestreams bitten wir um Entschuldigung. Wir waren aber nicht die einzigen, die zum Launch bitter feststellen mussten, dass das gleichzeitige Spielen von No Man's Sky und Streamen auf demselben PC nicht ohne Ruckler möglich ist. Daher mussten wir ein zweites Setup vor Ort basteln, das zumindest rüberbringt, wenn das Spiel auch flüssig läuft.

GolemDE testet live - No Man's Sky auf dem PC

Video: GolemDE testet live - No Man's Sky auf dem PC (40:42)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

vision1001 15. Aug 2016

Ich hatte noch nie eine Konsole und bisher immer nur mit Maus/Tastatur gespielt und weis...


Verwandte Artikel

  1. No Man's Sky: Community reagiert positiv auf Permadeath und neue Grafik

  2. Spielejahr 2016: Der Sommer der Sammelmonster

  3. Warhammer 40K - Dawn of War 3 im Test: Viel "Waaagh" beim Bauen und Helden

  4. O2 Free mit gratis Sky Ticket im Test: Eigentümliches Streaming mit Sparpotenzial

  5. Into the Breach: FTL-Team kündigt minimalistische Rundenstrategie an

Verwandte Themen

  1. Games
  2. Hello Games
  3. Indiegames
  4. No Man's Sky
  5. Playstation 4
  6. Sky
  7. Sony
  8. Spielekonsole
  9. Spieletest
  10. Weltraumaction
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Freie Hansestadt Bremen, Bremen
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige