Abo
29.04.2016 / 17:34

Video

Hearthstone Das Flüstern der Alten Götter - Fazit

Wir ziehen unser Fazit zur düsteren Erweiterung Das Flüstern der Alten Götter von Hearthstone.

Hearthstone Das Flüstern der Alten Götter - Fazit

Video: Hearthstone Das Flüstern der Alten Götter - Fazit (1:15)

Sprechtext

Die neuen Karten von Das Flüstern der Götter krempeln an der Spielmechanik von Hearthstone weniger um, als das in der Vergangenheit andere Erweiterungen getan haben. Dass es sich dennoch neuer denn je anfühlt, liegt primär am neuen Spielmodus Standard. Der Wegfall von Favoriten wie Dr. Bumm oder dem Schlickspucker sind direkt spürbar. In gewerteten Spielen treffen wir selten auf die altbekannten Decks - und wenn, waren sie meist unterlegen.

Zugegeben: An echten neuen Deck-Strategien ändert die Erweiterung nichts. Ein Trend zu etwas längeren Partien mit Midrange- und Kontrolldecks ist aber unverkennbar, und das finden wir gut so. Auch das Wort "Zufall" findet sich auf den neuen Karten deutlich seltener als in früheren Erweiterungen. Das finden wir gut, denn es erlaubt ein kleines bisschen mehr Verlässlichkeit und echtes strategisches Planen. Deswegen begrüßen wir insgesamt die Alten Götter, auch wenn uns ihre grausigen infizierten Fratzen eigentlich nicht so gut gefallen.

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 185
  3. 640 x 370

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Blizzard: Über World of Warcraft zum Overwatch-Extra

  2. Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution

  3. Blizzard: Original-Starcraft kostenlos verfügbar

  4. Mimimi: Entwicklerverband kritisiert Deutschen Computerspielpreis

  5. Hearthstone: Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

Verwandte Themen

  1. Blizzard
  2. Games
  3. Hearthstone
  4. Spieletest
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin, Wolfsburg
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  3. Groz-Beckert KG, Albstadt
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige