Abo
02.03.2015 / 23:25

Video

Nikon D7200 - Produktvorstellung

Nikon hat mit der D7200 eine digitale Spiegelreflexkamera mit APS-Sensor und Full-HD-Filmfunktion vorgestellt. Das hört sich gelinde gesagt nicht besonders spannend an, wäre da nicht die Autofokusfunktion, die auch noch eine präzise Motiverfassung bis sehr schlechtem Licht (bis zu -3 Lichtwertstufen bei ISO 100) möglich machen soll. Dazu hat Nikon ins eigene, teure Profiregal gegriffen. Der Autofokus ist mit 15 Kreuzsensoren in der Mitte ausgerüstet. Insgesamt sind 51 Messfelder vorhanden.

Nikon D7200 - Produktvorstellung

Video: Nikon D7200 - Produktvorstellung (4:43)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Nikon D7200: Autofokus gibt auch bei schlechtem Licht nicht auf

  2. DSLR: Nikon D850 macht 45,7 Megapixel große Bilder mit 9 fps

  3. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras

  4. 70-300 mm: Wetterfestes Kleinbild-Zoom von Nikon angekündigt

Verwandte Themen

  1. DSLR
  2. Nikon
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  3. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige