Abo
04.07.2014 / 12:03

Video

Waffenfreie Bereiche dank RFID - Triggersmart

Das irische Unternehmen Triggersmart hat ein Sicherungssystem für Feuerwaffen entwickelt, das mit einem RFID-Chip arbeitet. Mit dem System sollen auch waffenfreie Zonen ermöglicht werden: Die Smart Guns werden ferngesteuert deaktiviert.

Waffenfreie Bereiche dank RFID - Triggersmart

Video: Waffenfreie Bereiche dank RFID - Triggersmart (6:30)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

WhatTheHack 10. Jul 2014

Wer schnell bestellt bekommt zu dieser putzigen Schusswaffe noch diesen Laserpointer...

WhatTheHack 10. Jul 2014

Der Titel iss ja auch sau doof gewählt. Im Video geht es daum dass DEINE Waffe nicht ohne...


Verwandte Artikel

  1. Smart Guns: Die personalisierte Waffe

  2. Chipping: Firma versieht Mitarbeiter mit Microchips

  3. Biometrische Erkennung: Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  4. Armatix: Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

Verwandte Themen

  1. Biometrie
  2. RFID
  3. Security
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Munster
  2. aia automations Institut GmbH, Amberg
  3. Universität Passau, Passau
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige