1. Seiten: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4

Videos zum Thema Smart Home

  1. Philips Hue mit neuer iOS-App

    Philips Hue mit neuer iOS-App

    Die neue iOS-App für das Beleuchtungssystem Philips Hue unterstützt Geofencing zum Ein- und Ausschalten des Lichts bei An- beziehungsweise Abwesenheit des Benutzers, zeitgesteuerte Beleuchtungsprogramme und Timer, sowie eine Anwesenheitssimulation. Über den Automatisierungsdienst IFTTT kann die Lichtstimmung bei festgelegten Webereignissen verändert werden.

  2. Ninja Blocks 2.0 - Vorstellung durch die Entwickler

    Ninja Blocks 2.0 - Vorstellung durch die Entwickler

    Die Ninja Blocks 2.0 wurden im Vergleich zu den Ninja Blocks Alpha verbessert - unter anderem integrieren sie nun ein zuvor optionales 433-MHz-Funkmodul. Im Video sprechen die Entwickler darüber, was sich noch verändert hat.

  3. Pintofeed füttert Tiere über das Internet

    Pintofeed füttert Tiere über das Internet

    Eine Smartphone-App steuert den Fütterungsautomaten Pintofeed, der über ein Electric-Imp-Modul mit dem WLAN im Haus des Tierbesitzers ans Internet angebunden ist. Wer will, kann auch einen automatischen Fütterungsplan erstellen. Pintofeed wird über eine Kampagne auf Indiegogo finanziert.

  1. Philips Hue - Trailer von 2012

    Philips Hue - Trailer von 2012

    Philips' Beleuchtungssystem Hue lässt den Nutzer farbige LEDs über WLAN vom Smartphone oder Tablet ein- oder ausschalten. Mit einer App lässt sich auch die Lichtfarbe anpassen.

  2. Withings Online-Waage WS-30

    Withings Online-Waage WS-30

    Die Online-Waage WS-30 ist Withings zweite Personenwaage und Ende September 2012 lieferbar. Anders als die Wifi-Personenwaage aus dem Jahr 2009 kann sie sich auch per Bluetooth vernetzen, etwa mit einem Smartphone oder Tablet.

  3. L8 Smartlight - Trailer (Kickstarter)

    L8 Smartlight - Trailer (Kickstarter)

    Das L8 Smartlight wird auch als geräuschlöser Lautsprecher bezeichnet. Das mit Bluetooth, Akku und einigen Sensoren bestückte Gerät soll optisch über eine 8-x-8-Pixel-Matrix auf selbst programmierbare externe Zustände aufmerksam machen - seien es Anrufe, Wetterwechsel oder eingetroffene Nachrichten.

  4. Insteon LED Bulb mit Smartphone-Fernbedienung

    Insteon LED Bulb mit Smartphone-Fernbedienung

    Die LED-Lampe von Insteon lässt sich mit Hilfe einer Smartphone-App für iOS und Android aus der Ferne nicht nur ein- und ausschalten, sondern auch dimmen. Die Lampe wird in das Heimautomationssystem des amerikanischen Herstellers eingebunden, das per WLAN die Steuerung über die Smartphones ermöglicht.

  1. Microsoft Home OS Demo vom Tech Fest 2011

    Microsoft Home OS Demo vom Tech Fest 2011

    Microsofts Demonstration von HomeOS anlässlich des Tech Fest 2011.

  2. Ninja Blocks - Trailer (Kickstarter)

    Ninja Blocks - Trailer (Kickstarter)

    Mit den Ninja Blocks lassen sich Internetobjekte bauen, die etwa auf Bewegung, Temperaturen oder Geräusche reagieren und über soziale Netzwerke, per E-Mail oder physische Aktionen reagieren. Eingestellt werden kann das über den Webdienst Ninja Cloud, der keine Programmierkenntnisse erfordern soll.

  3. Wemo von Belkin - Trailer

    Wemo von Belkin - Trailer

    Wemo von Belkin schafft eine Möglichkeit, Geräte und Lampen im Haushalt mit dem Smartphone an und aus zu machen. Es ist auch möglich, für jedes Gerät oder jede Lampe eine Zeitschaltuhr zu programmieren.

  4. Karotz - Hersteller zeigt den Nabaztag-Nachfolger

    Karotz - Hersteller zeigt den Nabaztag-Nachfolger

    Karotz ist die dritte Generation des Internet-Hasen Nabaztag. In Kombination mit den Online-Diensten des Herstellers Violet liest das Gerät den Wetterbericht, die Nachrichten oder sonstige Informationen vor. Er dient als Musik-Wecker oder MP3-Player und kann zur Kommunikation genutzt werden. Die Steuerung erfolgt über Spracheingabe oder mit einer iOS-App über das iPhone, iPad oder den iPod touch.

  5. Mediola Control steuert Haustechnik

    Mediola Control steuert Haustechnik

    Mediola a.i.o. Control ermöglicht die Steuerung von Haustechnik, Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik mittels Smartphone, Tablet und PC. Das zugehörige Gateway unterstützt dazu verschiedene Funkfrequenzen, Infrarot sowie über Ethernet die Heimvernetzungsstandards DLNA und UPnP.

  1. Seiten: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
Folgen Sie uns