Abo
16.04.2012 / 12:48

Video

Ninja Blocks - Trailer (Kickstarter)

Mit den Ninja Blocks lassen sich Internetobjekte bauen, die etwa auf Bewegung, Temperaturen oder Geräusche reagieren und über soziale Netzwerke, per E-Mail oder physische Aktionen reagieren. Eingestellt werden kann das über den Webdienst Ninja Cloud, der keine Programmierkenntnisse erfordern soll.

Ninja Blocks - Trailer (Kickstarter)

Video: Ninja Blocks - Trailer (Kickstarter) (3:03)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Ninja Sphere: Gestensteuerung und Bluetooth-Tags für Ninja Blocks

  2. Slaps and Beans: Vier Fäuste für ein Computerspiel

  3. Pi Crust: Das Raspberry Pi nimmt Ninja Blocks huckepack

  4. IoT: Das Internet der Dinge vor Gericht

  5. Internet of Things: CDU-Politiker fordert Umtauschrecht für gehackte Geräte

Verwandte Themen

  1. Crowdfunding
  2. Hausautomation
  3. IoT
  4. Kickstarter
  5. Ninja Blocks
  6. Smart Home
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Efficient Elements GmbH, Großraum München oder Aachen
  2. mps public solutions gmbh, Koblenz, Oberessendorf bei Biberach oder Bissendorf bei Osnabrück
  3. MediaMarktSaturn Retail Concepts, Ingolstadt
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige