Abo
07.04.2015 / 18:11

Video

Aluminium-Ionen-Akku - Stanford University

Forscher der Stanford-Universität haben einen Akku mit einer Anode auf Aluminiumbasis entwickelt. Ein solcher Akku soll sich in nur einer Minute aufladen lassen, er übersteht mehrere tausend Ladezyklen ohne Verluste, und er kann - anders als ein Lithium-Ionen-Akku - kein Feuer fangen.

Aluminium-Ionen-Akku - Stanford University

Video: Aluminium-Ionen-Akku - Stanford University (1:43)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Sony ruft Lithium-Ionen-Akkus NP-F550 und NP-F750 zurück

  2. NEC-Technik soll explodierenden Akkus den Garaus machen

  3. Fuse - neues Bedienkonzept für Mobiltelefone

  4. Woolim: Nordkoreas Staatstablet hat die totale Kontrolle

  5. Notebooks sollen bis zu 20 Prozent billiger werden

Verwandte Themen

  1. Akku
  2. Computer
  3. Handy
  4. Mobil
  5. Notebook
  6. Smartphone
  7. Tablet
  8. Wissenschaft
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Motan Holding GmbH, Konstanz

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de