Abo
09.07.2014 / 15:35

Video

Gedruckte Diode bekommt drahtlos Strom

Der Anruf über ein Handy erzeugt drahtlos Strom in einer Diode - dies zeigen schwedische Wissenschaftler. Die Diode ist dabei gedruckt, kann also sehr günstig hergestellt und zum Beispiel in Smart-Tags eingesetzt werden. Sie ist das erste Bauteil, das diese Funktion mit Funk im 1,6-GHz-Band von Mobilfunknetzen erreicht.

Gedruckte Diode bekommt drahtlos Strom

Video: Gedruckte Diode bekommt drahtlos Strom (0:20)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Apple iPhone 5s: Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  2. Forschung: Gedruckte Diode macht Strom aus Handysignalen

  3. Chipping: Firma versieht Mitarbeiter mit Microchips

  4. Biomimetik: Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  5. 3D-Drucker: Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

Verwandte Themen

  1. Handy
  2. Mobil
  3. RFID
  4. Security
  5. Smartphone
  6. Wissenschaft
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  4. MediaMarktSaturn IT Solutions, München

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige