Abo

Video: Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Video veröffentlicht am
Harry Potter Wizards Unite angespielt

 Ab sofort können auch wir Muggel zaubern - und unser Samartphone ist quasi der Zauberstab, sobald wir Harry Potter Wizards Unite darauf geladen haben. Das Mobile Game lässt uns wie schon Pokémon Go per Augmented Reality in eine Welte einsteigen, die allen anderen verborgen ist.

  In Wizards Unite geht es um den Kampf des Guten gegen das Böse. Wir sind einer von vielen guten Magiern, die gegen Dementoren, Trolle und allerlei andere merkwürdige Figuren aus dem Universum von Harry Potter antreten. Ähnlich wie in Pokémon Go geht es darum, etwas zu sammeln.  

Nur sind es in Wizards Unite vor allem anfangs allerlei merkwürdige magische Gegenstände und Wesen, die durch die Kalamität - ein mysteriöses Unglück - in unserer Welt gelandet sind.  

Um möglichst viele dieser Extras zu finden, müssen wir im Normalfall kurze Kämpfe gegen Orks oder Trolle austragen. Dazu müssen wir die Wesen im Augmented-Reality-Modus suchen und sie dann mit einem möglichst perfekt per Touch-Steuerung auf dem Smartphonedisplay ausgeführten Zauberspruch ausschalten oder verjagen.  

Daneben müssen wir uns noch um die Herstellung magischer Gegenstände kümmern und etwa Heiltränke brauen, Zutaten finden und sammeln und vieles mehr. Harry Potter Wizards Unite ist zwar kostenlos unter Android und iOS herunterladbar, gegen echtes Geld gibt es aber einige Extras im Itemshop zu kaufen. 

Folgen Sie uns