Abo
11.01.2014 / 20:25

Video

Assassin's Creed 4 - Grafikvergleich (360, One, PC)

Assassin's Creed 4 sieht auf Xbox 360 ein wenig, aber nicht dramatisch viel schlechter aus als auf PC und Xbox One. Im Direktvergleich ist gut erkennbar, dass Microsofts neuere Konsole beim Hochskalieren auf 1080p einen scharfzeichnenden Filter verwendet. Während das Material von PC und Xbox One in Full-HD aufgenommen wurde, ist die Xbox 360 auf 720p beschränkt. Die Spielszenen wurden im Video entsprechend skaliert.

Assassin's Creed 4 - Grafikvergleich (360, One, PC)

Video: Assassin's Creed 4 - Grafikvergleich (360, One, PC) (9:55)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Natchil 19. Feb 2014

Und ich habe eine 780 ti, und ich komme nicht immer auf 60 fps, es sind teilweise mehr...

WolfgangS 21. Jan 2014

Ich seh auch keinen (zumindest in den ersten 20 Sekunden). Dell 15R, Vollbild, Mitte sind...

p.mezenen 16. Jan 2014

Mich würde wunder nehmen, was für Hardware benutzt wurde für die PC-Referenz?


Verwandte Artikel

  1. Fable Anniversary Grafikvergleich: Nicht mehr so bloomig

  2. Test Assassin's Creed 4: Spielspaß unter schwarzer Flagge

  3. Test Assassin's Creed Revelations: Serienmörder mit Routine

  4. Assassin's Creed Syndicate im Test: Großes Abenteuer rund um Big Ben

  5. Test Assassin's Creed Chronicles: Meuchelmord und Denksport in China

Verwandte Themen

  1. Assassin's Creed
  2. Assassin's Creed 4 Black Flag
  3. Computer
  4. Games
  5. PC
  6. Spielekonsole
  7. Ubisoft
  8. Xbox 360
  9. Xbox One
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deutsche Edelstahlwerke GmbH, Witten
  2. Detecon International GmbH, Dresden
  3. SQS Software Quality Systems AG, deutschlandweit, Köln, Frankfurt, Hamburg, Wolfsburg, München
  4. Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige