Abo

Video: Ribcage verpasst der Gopro Wechselobjektive

Die kleine Actionkamera Gopro ist mit einer Festbrennweite ausgerüstet und damit nur begrenzt für anspruchsvolle Filmaufgaben geeignet. Mit dem neuen Gehäuse Ribcage können nun C-Mount-Objektive und über Adapter auch Modelle von Nikon und Canon angeschlossen werden. Wer sich den Umbau selbst zutraut, zahlt für den Ribcage 200 US-Dollar. Teuer wird es für alle, die nicht basteln wollen. Zusammen mit einer Gopro Hero 3+ kommen 800 US-Dollar zusammen.

Video veröffentlicht am
Ribcage verpasst der Gopro Wechselobjektive
Folgen Sie uns