Abo
18.04.2012 / 22:34

Video

Lego Movie - Brickfilm-App ausprobiert

Brickfilme sind Animationen, für die Legosteine und Figuren als Abfolge von Einzelbildern aufgenommen werden. Die kostenlos verfügbare iOS-App Lego Movie vereinfacht dieses Verfahren für Hobbyfilmer. Golem.de hat mit dem Programm einen kurzen Brickfilm erstellt und den Prozess bis zum fertigen Video dokumentiert.

Lego Movie - Brickfilm-App ausprobiert

Video: Lego Movie - Brickfilm-App ausprobiert (2:23)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

MeinSenf 24. Apr 2012

Ich habe noch mit Super8 gearbeitet! Da war man lange beschäftigt bis eine 5...

fratze123 23. Apr 2012

die eigene bezeichnung soll wohl lego-werbung sein.


Verwandte Artikel

  1. Star Wars Lego im Test: Das Erwachen der Lustigkeit

  2. Lego Boost im Test: Jede Menge Bastelspaß für eine kleine Zielgruppe

  3. Fischertechnik: Der 3D-Drucker aus dem Baukasten

  4. Spieletest: Lego Indiana Jones 2 - staubige Klötzchen

  5. Lego Boost: Legosteinen das Fahren und Sprechen beibringen

Verwandte Themen

  1. App
  2. iOS
  3. iPhone
  4. Spielzeug
  5. Videobearbeitung
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. CompuGroup, Koblenz, Bochum
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. Continental AG, Ingolstadt
  4. neam IT-Services GmbH, Paderborn

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige