Abo
  • Services:

Video: Hasselblad X1D - Hands on

Die Hasselblad X1D ist eine spiegellose digitale Mittelformatkmera - laut Hasselblad die erste überhaupt. Wir konnten uns die Kamera auf der Photokina 2016 anschauen.

Video veröffentlicht am
Hasselblad X1D - Hands on

An der Hasselblad X1D ist einfach alles groß – die Auflösung mit 50 Megapixeln und auch der Preis mit fast 8.000 Euro. Die Kamera selbst ist allerdings sehr kompakt für das gebotene Mittelformat.

Das auf der Photokina vorgestellte neue spiegellose Modell des schwedischen Herstellers soll sich an ambitionierte Amateure richten. Der digitale Sucher hinterließ beim ersten Ausprobieren einen sehr gut Eindruck, auch das hochauflösende Display gefiel uns.

Die wenigen Bedienelemente sind sinnvoll angeordnet. Die meisten Funktionen können aber auch bequem über den Touchscreen erreicht werden. Fotos werden im Raw- oder Jpeg-Modus gespeichert und belegen bei voller Auflösung über 100 MByte Speicher auf den zwei möglichen SD-Karten.

Auch einen Videomodus gibt es – allerdings kein 4k. Die Qualität des Materials ist gut, aber nicht überragend. Eine Bildstabilisierung ist nicht eingebaut. Die Fotos sehen erwartungsgemäß sehr gut aus. Die Kamera kann bereits vorbestellt werden - wann der Verkauf beginnt, war auf der Photokina nicht zu erfahren.

Folgen Sie uns