Abo

Video: Drone Masters Berlin - Bericht

Golem.de war beim ersten Berliner Drohnenrennen Drone Masters auf der Trabrennbahn Karlshorst. Obwohl das Profirennen wegen des Windes ausfallen musste, wurde es kein Reinfall.

Video veröffentlicht am
Drone Masters Berlin - Bericht

Die Gäste auf der Trabrennbahn in Berlin Karlshorst hätten am Sonntag eigentlich Flug- statt Pferderennen sehen sollen. Aus einer Kneipenidee entstand eine Facebook-Gruppe, am Ende arbeiteten 10 Freiwillige auf ein Ziel hin: die ersten Berliner Drone Masters. Der Parcours stand, die Profi-Piloten waren angetreten, aber der Wettkampf auf der Rennbahn musste abgesagt werden. Dafür waren nicht nur starke Windböen verantwortlich: auch den Flug mit Videobrille hatten die Behörden nicht genehmigt. Für die Veranstalter kein Grund, den Kopf hängen zu lassen. Oton Für die anwesenden Medien gab es also keine spektakulären Bilder, aber der eine oder andere Quadcopter stieg dennoch auf. Ganz anders im Innenraum der Trabrennbahn: hier entwickelte sich ein Familienfest. Dazu trugen auch die mitunter recht jungen Teilnehmer bei. Neben viel selbstgebauter Technik gab es hier auch große Profimodelle zu bestaunen. Nicht alle Gäste waren allerdings begeistert. Oton Trotzdem steht für die Veranstalter fest: die Berlin Drone Masters soll es auch im kommenden Jahr wieder geben. Diesmal mit besserer Organisation und – hoffentlich – weniger Wind.

Folgen Sie uns